Das griechische Fußball-Pokalfinale ist auf einen späteren Zeitpunkt verschoben worden. Der Griechische Fußballbund EPO sah sich auch aus Sorge vor organisierter Fan-Gewalt zu dieser Vorsichtsmaßnahme gezwungen. Polizeikräfte hatten am gestrigen Montag (20.7) 18 Benzinbomben sowie ein Dutzend Schlagstöcke entdeckt, die in einem Park unweit des Georgios-Kamaras-Stadions im Athener Vorort Rizoupoli versteckt waren.

Freigegeben in Sport
Freitag, 10. September 2010 17:07

Griechenland im Finale der Frauen-Wasserball EM

Das Endspiel der Frauen-Wasserball Europameisterschaft findet heute um 20.30 Uhr statt. Griechenland wird, im Kampf um die Goldmedaille, gegen Russland antreten. Am Mittwoch besiegte Griechenland Italien im Halbfinale mit 10:5. Russland gewann die Olympiasieger Niederlande mit einem 10:7.
Freigegeben in Sport
Panathinaikos und Olympiakos Piräus konnten sich gestern Abend für das Final Four der Euro League qualifizieren, das in einem Monat in Berlin stattfinden wird. Die Athener besiegten in Italien Montepaschi Siena mit 91:84 und Olympiakos setzte sich in Spanien gegen Real Madrid mit 78:75 durch. Mit dem jeweils dritten Sieg lösten die griechischen Teams ihr Ticket. Für die Hafenstädter ist es die erste Teilnahme am Final Four seit zehn Jahren; Panathinaikos konnte zuletzt 2007 in Athen den Titel gewinnen.Zum innergriechischen Halbfinale kommt es am 1.
Freigegeben in Sport
Titelverteidiger Griechenland trifft heute Abend um 21.30 Uhr Ortszeit im ersten Spiel der Qualifikationsrunde auf Weltmeister und Gastgeberland Spanien. Die Begegnung sorgt somit für eine Wiederauflage des letztjährigen WM-Finales.Die Qualifikationsrunde setzt sich aus zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften zusammen, bestehend aus den ersten drei Teams von je zwei Vorrundengruppen. In Gruppe E sind Russland, Kroatien, Israel und Portugal neben Spanien und Griechenland.
Freigegeben in Sport
Bei der auf der Insel Rhodos stattfinden Basketball-EM (U-20) konnte sich das griechische Team am Montagabend in einem nervenaufreibenden Spiel gegen Russland durchsetzen und das Achtelfinale erreichen. In der letzten Sekunde gelang den Hellenen der Wurf zum 73:71. Zuvor hatte Griechenland sein Auftaktspiel gegen Belgien mit 80:58 gewonnen; danach folgte ein Sieg gegen Italien (79:66) und eine Niederlage gegen Frankreich (81:71; siehe Foto). In ihrer Gruppe haben es die Griechen außerdem mit Lettland und Spanien zu tun. In der zweiten Qualifikationsgruppe spielen die Ukraine, Litauen, Montenegro, Kroatien, die Türkei und Serbien um die Achtelfinalteilnahme.
Freigegeben in Chronik