Das kanadische Bergbauunternehmen Eldorado Gold soll seine Arbeit in der nordgriechischen Region Chalkidiki wieder aufnehmen. Der Minister für Umwelt und Energie Kostis Chatzidakis hat sich in dieser Woche mit Vertretern des Unternehmens in Athen getroffen. Vereinbart wurde, dass ein Komitee, bestehend aus Mitgliedern der Regierung und den Kanadiern sowie des griechischen Tochterunternehmens Hellenic Gold ins Leben gerufen wird, um die Kooperation zu vereinfachen.

Freigegeben in Politik
Freitag, 07. September 2018 11:14

Die violette Wunderblüte Griechenlands

Der Crocus Sativus, besser bekannt als Safran, ist eines der wertvollsten Gewürze der Welt. Man bezeichnet ihn nicht umsonst als das „Gold der griechischen Lande“, denn die Qualität in Hellas gilt als die beste weltweit.

Freigegeben in Chronik
Freitag, 31. August 2018 12:09

Griechin holt Gold bei Diamond League

Bei der diesjährigen Diamond League in Zürich stieg die griechische Stabhochspringerin Katerina Stefanidi zum dritten Mal in Folge auf das oberste Treppchen.

Freigegeben in Sport
Donnerstag, 21. September 2017 10:42

Bergleute bangen um ihre Jobs: Protest in Athen TT

In der Befürchtung, ihre Arbeitsplätze zu verlieren, führen Bergleute aus Nordgriechenland am Donnerstagvormittag vor dem Umweltministerium an der Athener Mesogion Avenue eine Protestkundgebung durch. Die Polizei sperrte diese wichtige Verkehrsader weiträumig ab, es kam in den umliegenden Straßen zu einem Verkehrschaos, wovon tausende Athener betroffen waren.
Freigegeben in Politik

Am Mittwochvormittag gelang es einigen Bergarbeitern von der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki bis in das Gebäude des Entwicklungsministeriums in Athen vorzudringen. Viele ihrer Kumpel hatten sich davor versammelt. Es ist zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Am Eingang haben die Bergleute gelbe Westen aufgehängt. In Sprechchören skandierten sie u. a. „Finger weg von den Minen“.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 3