Das kanadische Bergbauunternehmen Eldorado Gold fordert vom griechischen Staat eine Entschädigung in Höhe von 750 Millionen Euro. Das geht aus einer außergerichtlichen Verfügung hervor, die das Tochterunternehmen Hellas Gold der griechischen Seite zustellen ließ; ein Gerichtsprozess soll damit vorerst vermieden werden. Der Geschäftsführer von Eldorado Gold, George Burns, erklärte, dass es sich um einen „Versuch“ handle, „dieses Thema mit der öffentlichen Hand Griechenlands“ zu bereinigen.

Freigegeben in Politik
Donnerstag, 09. August 2018 13:45

Seepferdchen-Rettung auf der Chalkidiki TT

Um eine kleine Kolonie von Seepferdchen in den Gewässern der Küste von Stratoni zu beschützen, stellt der Taucher Vassilis Mentogiannis eine Kampagne auf die Beine. Diese soll Fischerboote von dem kleinen Gebiet im Nordosten der Halbinsel Chalkidiki fernhalten.

Freigegeben in Chronik

Die griechische Halbinsel Chalkidiki ist vor allem vom Tourismus geprägt, welches auch die Haupteinnahmequelle der landschaftlich reizvollen Insel darstellt.

Freigegeben in TV-Tipps

Bei der griechischen Städteplanung gibt es eher ungewöhnliche Entwicklungen. Die Gemeinde von Kassandra auf der Chalkidiki in Nordgriechenland will am Donnerstag einen Zaun abreißen, der den Zugang zum Strand versperrt: Die Gesetzgebung sieht vor, dass es aller 300 bis 350 Meter freien Zugang zum Meer geben muss; durch den Zaun wird das verhindert.

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 25. Juli 2018 15:47

Free Earth Festival auf Chalkidiki

Das bekannteste und zugleich internationalste Festival für elektronische Musik in Griechenland findet auch in diesem Jahr statt. Vom 23. bis 27. August treten 100 bekannte Künstler auf drei Bühnen auf. Die limitierten Tickets sind sehr begehrt.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 3 von 12