Mittwoch, 15. Januar 2020 10:16

Milder Januar mit Regen

Heute (15.1.) begünstigt der Wettergott wieder die nördliche Hälfte des Landes, wo Bewohner und Besucher auch die Sonnen zu sehen bekommen. Im südlichen Teil von Hellas ist es fast durchgehend bewölkt, und auf den dortigen Inseln der Ägäis erwartet der Griechische Wetterdienst EMY Niederschläge und zum Teil heftige Gewitter auf Kreta in den Abendstunden. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 9° C (Florina) und 17° C (Südkreta, Rhodos). Die Winde kommen aus südöstlicher Richtung und erreichen in der Ägäis Stärken bis zu 8.

Attika (Athen/Piräus): Bewölkt, lokal sind kurze Regefälle möglich. Höchstwerte 15° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Heiter bis bewölkt, Temperaturen: von 0° C in der Nacht bis 11° C zu Mittag. In Westmakdonien und Thrakien ist es in der Nacht zwei bis drei Grad kälter.

Mittelgriechenland: In den Morgenstunden Nebel. Auf dem südlichen Festland und auf den Sporaden bewölkt. Höchstwerte: 12° C bis 14° C; am wärmsten ist es an der Westküste (17° C).

Peloponnes: Eine dichte Wolkendecke legt sich über die Halbinsel. Es kann zu lokalen Niederschlägen kommen. Temperaturen 10° C bis 18° C (Region Kalamata).

Ionische Inseln: Wolken ziehen vor allem übe die südlichen Inseln Kefalonia und Lefkada. Untertags klettert das Thermometer auf 16° C, in der Nacht bewegt es sich um die 10° C.

Ägäis: EMY sagt sowohl für die Kykladen als auch für Kreta und den Dodekanes Wolken und Regen voraus. Am stärksten dürften sich die Phänomene im Süden Kretas bemerkbar machen, wo heftige Gewitter möglich sind. Das Thermometer erreicht untertags um die 15° C.

(Griechenland Zeitung / rs)

Unser Archivfoto von © Eurokinissi zeigt die Asklepios-Statue in im nordgriechischen Trikala.

Freigegeben in Wetter
Mittwoch, 20. November 2019 10:21

Ungemütlicher Regentag - Gewitter im Westen

Heute (20.11.) sollte man sich in Griechenland auf regnerisches Novemberwetter einstellen. Regen und einzelne Gewitterschauer sind fast überall möglich, auch vor Hagel wird gewarnt; nur die Hauptstadtregion und die Ägäis bleiben voraussichtlich verschont. Temperaturen mild bei etwa 20° C.

Attika (Athen/Piräus): Es bleibt zum größten Teil trocken, am Nachmittag wird es heiter; Höchsttemperaturen um die 21° C.

Nordgriechenland (Thessaloniki): Regen, der im Laufe des Tages von Westen nach Osten zieht; 18° C.

Mittelgriechenland: Der griechische Wetterdienst EMY erwartet Regen und Gewitter, die zum Abend hin nachlassen; die Temperaturen liegen bei etwa 18° C.

Peloponnes: Heute regnet es tagsüber, die Höchsttemperaturen liegen knapp über der 20-Grad-Marke.

Ionische Inseln: Morgens Gewitter, später Regen; zum Nachmittag hin lockern die Wolken etwas auf; 20° C.

Ägäis: leicht bewölkt; bei 22° C bleibt die Ägäis zum größten Teil vom Regen verschont.

(Griechenland Zeitung / dz)

Freigegeben in Wetter
Mittwoch, 23. Oktober 2019 11:01

Mildes Mittwochswetter

Heute (23.10.) kühlt es zwar leicht ab, aber es bleibt weiterhin mild: Die Temperaturen bewegen sich zwischen 20° C (Epirus) und 27° C (Thessalien). Dem Griechischen Wetterdienst EMY zufolge wird es heiter bis wolkenlos. Die kräftigen Winde in der Ägäis setzen sich fort.

Freigegeben in Wetter
Dienstag, 25. Juli 2017 10:35

Wundertüte Hellas

Heute gibt es von allem was: Laut griechischem Wetterdienst EMY, muss man sich in manchen Teilen des Nordens auf Niederschlag einstellen, das Hauptstadtgebiet und Zentralgriechenland bleiben heiß.
Freigegeben in Wetter
Montag, 15. Februar 2016 10:55

Sonnig-warmer Start in die Woche

Überwiegend sonnig und vor allem mild gestaltet sich das Wetter in Griechenland am heutigen Montag. Lediglich in den Vormittagsstunden kann es im Norden des Landes auch mal regnen, gegen Mittag ist aber Schluss damit: Dann zeigt sich überall der wärmespendende Feuerball, teilweise im Wechsel mit Wolkenfeldern, jedoch stets ohne Regen. Die Höchsttemperaturen schwanken zwischen fast schon heißen 26°C in Larissa und 17°C u.a. bei Ioannina.

Freigegeben in Wetter
Seite 1 von 2