Griechenland/Athen. Am heutigen Donnerstag trifft sich Premierminister Kostas Karamanlis mit den Vorsitzenden der Oppositionsparteien, um darüber zu beraten, ob und wie die griechischen Parlamentsparteien angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise zusammenarbeiten können. Bereits heute Morgen um 11.00 Uhr traf sich Karamanlis mit dem Vorsitzenden der größten Oppositionspartei, PASOK, Jorgos Papandreou. Dieses Treffen verlief allerdings ohne konkrete Ergebnisse.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Die griechische Regierung habe einen konkreten Plan und den festen Willen,  die Folgen der internationalen Wirtschaftskrise zu bewältigen. Das betonte Premierminister Kostas Karamanlis am Donnerstagabend in einer Fernsehansprache an die Nation (siehe Foto). Angesichts der schwierigen Lage gäbe es zwei Wege: den der Verantwortung und den der Verantwortungslosigkeit, so Karamanlis. Der von der Regierung angestrebte Weg werde nicht einfach sein, dem Land und den Bürgern jedoch eine bessere Zukunft und Stabilität garantieren.
Freigegeben in Politik