Login RSS
Mittwoch, 18. Dezember 2013 16:38

Bärenmutter und Junges erschossen P

Im nordgriechischen Bezirk Kastoria wurden am Wochenende zwei Braunbären tot aufgefunden. Wie die Tierschutzorganisation „Arcturos“ am Dienstag mitteilte handelte es sich um eine Mutter und ihr Jungtier. Die Täter hätten vermutlich auf einer Landstraße nahe dem Ort Polyanemos zunächst dem Muttertier in den Rachen geschossen und dann auch das knapp ein Jahr alte Junge schwer verletzt. Die beiden Tiere wurden in enger Umarmung vorgefunden. Die Tierschützer nehmen an, dass die schwerer verwundete Bärin als erste der beiden Tiere verendet sei.
Freigegeben in Chronik
Ab dem morgigen Donnerstag und bis zum kommenden Sonntag findet im nordgriechischen Kastoria eine Fachkonferenz unter dem Titel „Regionale, nachhaltige Entwicklung in Griechenland“ statt. Diese läuft im Rahmen der Deutsch-Griechischen Versammlung. Schwerpunkt der Veranstaltung sind u. a. die Gewässersanierung, ökologischer Obstanbau und Ökotourismus.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Kastoria. Ein komplettes Waffenlager hat die Polizei von Dipotamia in der Nähe der westmakedonischen Stadt Kastoria entdeckt. Das gesamte Arsenal war im Erdboden vergraben und sorgfältig eingepackt. Sichergestellt werden konnten u.a.
Freigegeben in Chronik
Seite 4 von 4

 Warenkorb