Login RSS
Mittwoch, 04. September 2013 15:04

Kultur- und Ausgehtipps für Griechenland

Die Dunklen Zeiten mit Musik verjagenATHEN. Die Musikgruppe Active Member feierte letzten Sommer ihr 20jähriges Jubiläum und lädt auch am heutigen Mittwoch zu einem Konzert der besonderen Art in der Technopolis, Gazi ein (21:00 Uhr): die alternative Hip-Hop Band arbeitet diesmal mit bekannten „Entechno“ Künstlern zusammen, wie unter anderen auch Giannis Kotsiras. Ein buntes, kreatives Zusammenspiel aus Musik, Schau- und Schattenspiel um in den schwierigen, dunklen Zeiten der Krise an Verbundenheit und Solidarität zu erninnern. Infos unter oder auch Tel: 210 3475518 Klänge, die verbindenATHEN, Badminton Theater.
Freigegeben in Ausgehtipps
Griechenland /Kozani. In der westmakedonischen Präfektur Kozani soll der größte Sonnenenergiepark der Welt mit einer Leistung von 200 MW entstehen. Das Projekt, für das noch ein strategischer Investor gesucht wird, der es in Zusammenarbeit mit dem staatlichen Stromversorger DEI realisieren soll, wurde von Premierminister Jorgos Papandreou auf einer Veranstaltung des Umweltministeriums und der Stadt Kozani zur „Entwicklung Westmakedoniens im Energiesektor" angekündigt (siehe Foto). Die 600-Millionen-Euro-Investition soll auf dem 530-Hektar-Gelände eines erschöpften Braunkohletagebaus realisiert werden. Durch die saubere Energiegewinnung soll der Jahresausstoß an Kohledioxid um 300.
Freigegeben in Chronik
Dienstag, 14. Dezember 2010 15:39

DEI stellt Antrag auf Riesen-Solar-Park P

Griechenland / Kozani. Die staatlichen Stromwerke DEI stellten nun offiziell einen Antrag zum Bau eines großen Photovoltaik-Parks bei Kozani in Westmakedonien. Die Anlage soll mit einer installierten Kapazität von 200 MW eine der größten weltweit werden. Die DEI wird sich im nächsten Jahr mit einer öffentlichen Ausschreibung einen Partner für das Projekt suchen, das rund 600 Mio. Euro kosten soll.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Kozani. Bei einem Arbeitsunfall kam am Mittwoch bei Velvedo, in der Nähe von Kozani in Nordgriechenland, ein 36-Jähriger Arbeitnehmer ums Leben. Der 36-Jährige hatte an einem Strommast des staatlichen Stromerzeugers DEI gearbeitet, und war dabei in Kontakt zu den Stromkabeln gekommen.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Thessaloniki Zwei illegale Waffenlager entdeckte am gestrigen Dienstag die Polizei in Nordgriechenland. Eines dieser Lager befand sich in der Wohnung eines 50-Jährigen Mannes in Thessaloniki, das zweite Lager wurde bei einem Verwandten von ihm in einem Dorf in der Nähe von Kozani entdeckt. Beschlagnahmt wurden mehrere Gewehre und automatische Sturmgewehre und Maschinenpistolen, 1375 Schuss Munition, 23 Magazine, drei Handgranaten, drei Messer sowie verschiedene Zubehör- und Ersatzteile für Waffen.
Freigegeben in Chronik
Seite 5 von 5

 Warenkorb