Login RSS

Angesichts zunehmender Spannungen in der Ägäis gingen Griechenland und die Türkei am vorigen Donnerstag (16.6.) zwei kleine Schritte aufeinander zu. Zunächst kam es am Rande eines NATO-Treffens in Brüssel zu einer kurzen Begegnung zwischen Verteidigungsminister Nikos Panagiotopoulos und seinem türkischen Amtskollegen Hulusi Akar. Dies überrascht umso mehr, als der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan zuvor sämtliche Kommunikationskanäle zwischen beiden Ländern abgebrochen hatte.

Freigegeben in Politik

Am Montag beteiligte sich Griechenlands Außenminister Nikos Dendias an einer Sitzung des Rates der EU-Außenminister in Brüssel. Dabei betonte er, dass Griechenland „alles Mögliche unternehmen“ werde, um die Zukunft der griechischen Minderheit in der Stadt Mariupol in der südöstlichen Ukraine zu garantieren.

Freigegeben in Politik

Ein am Sonntag (20.3.) durchgeführter Anschlag mit Gaskartuschen auf das politische Büro des Ministers für Wachstum und Entwicklung Adonis Georgiadis in Athen wurde sowohl von der Regierung als auch von der Opposition scharf verurteilt.

Freigegeben in Politik

Nach Wien reist am heutigen Dienstag (8.3.) der griechische Außenminister Nikos Dendias. Dort wird er sich mit der Generalsekretärin der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) Helga Schmid über den Krieg in der Ukraine sowie die Situation im östlichen Mittelmeer beraten.

Freigegeben in Politik

Die griechisch-türkischen Beziehungen sind nach wie vor angespannt. Alle Bemühungen der griechischen Seite, die Lage zu normalisieren, blieben bisher ergebnislos. Zwar beginnt am Dienstag kommender Woche (22.2.) in Athen eine weitere Gesprächsrunde zwischen Griechenland und der Türkei; es ist bereits die 64. ihrer Art.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 12

 Warenkorb