Login RSS
Dienstag, 08. November 2022 10:00

Der Philhellene General Normann

Die Byron-Gesellschaft der Heiligen Stadt Messolongi sowie das Forschungszentrum und das Museum „Lord Byron und der Philhellenismus“ organisieren am 13. November um 11 Uhr im Byron-Gebäude eine Veranstaltung über General Karl Normann-Ehrenfels (1784-1822). Der Philhellene starb vor genau 200 Jahren (15. November).

Freigegeben in Ausgehtipps

Am heutigen 19. April, inmitten der orthodoxen Karwoche, fällt ein Gedenktag, der nichts mit Religion zu tun hat: Es ist der Tag des Philhellenismus und der internationalen Solidarität. Dabei ehrt man die Tausenden von Philhellenen, die mit Griechenland während der griechischen Revolution im Jahre 1821 für die Freiheit kämpften und auf den Schlachtfeldern ihr Leben ließen.

Freigegeben in Kultur
Mittwoch, 01. Dezember 2021 15:22

Online-Veranstaltung zu Goethes Philhellenismus

Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken, Direktorin des Freien Deutschen Hochstifts, und Prof. Dr. Alexandros-Andreas Kyrtsis von der Nationalen und Kapodistrias-Universität Athen, sprechen am Dienstag, dem 7. Dezember, ab 19 Uhr, in einer Online-Veranstaltung über die Rolle Johann Wolfgang von Goethes im griechischen Freiheitskampf.

Freigegeben in Ausgehtipps

Am Mittwoch, dem 1. Dezember, um 17 Uhr, veranstalten die Gesellschaft für Humanismus und Philhellenismus (EEF) gemeinsam mit der Zografio-Schule und dem Museum für Philhellenismus im Gebäude des Museums für Philhellenismus in Neo Psychiko einen Abend zum Thema „Österreichischer Philhellenismus während der griechischen Revolution“.

Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 27. Oktober 2021 14:59

General Graf von Normann

Von allen Nationen Europas waren Streiter herbeigeeilt, welche ihre Dienste der Freiheit Hellas’ weihten. Es waren mehrenteils Militärs, mannigfaltig erprobt, und aus vielen sprach ein reiner Enthusiasmus für die heilige Sache. Es zeichneten sich unter ihnen mehrere durch große Talente aus, die leider von den Griechen nicht erkannt wurden, denn „Ärme“ und nicht „Genies“ bedurften sie; eine unglückselige Idee, welche bald den griechischen Angelegenheiten sehr nachteilig wurde.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 4

 Warenkorb