Login RSS
Montag, 15. Januar 2018 12:20

Theater: Das Tagebuch der Anne Frank

„Wie herrlich ist es, dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu verändern!“

Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 29. September 2017 12:43

Deutsch-griechisches Theater „Iphigenie“

„Iphigenie“ von Kostas Papakostopoulos ist das zweite Werk einer vom Regisseur konzipierten Trilogie mit dem Titel „Geliebte Hybris“ zur Krise der Demokratie in Europa. Der Zyklus begann 2015 mit „Antigone“ und wurde in der Spielzeit 2016/17 mit „Iphigenie“ fortgesetzt.

Freigegeben in Ausgehtipps
Freitag, 14. Juli 2017 11:40

Das Griechisch-Deutsche Ding

Der Bremer Ramon Locker heiratet die Griechin Dimitra. Die ganze hanseatische Mischpoke ist angereist und prallt auf griechische Vettern und Cousinen, mit psychologischer Betreuung und Schwiegereltern. Eine Hochzeitsfeier mit viel Schnaps und Musik, natürlich nicht ohne politische Verwicklungen.
Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 17. Mai 2017 11:17

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Das Athener Megaron Mousikis lädt am Donnerstag, 18. Mai, um 21.00 Uhr zu einer Liveübertragung aus dem Harold Pinter Theater in London ein. Gespielt wird das Theaterstück „Who’s Afraid of Virginia Woolf“ (Deutsch: Wer hat Angst vor Virginia Woolf?) von Edward Albee in einer Inszenierung des britischen Regisseurs James MacDonald. 
Freigegeben in Ausgehtipps
Mittwoch, 12. April 2017 10:39

Albert Camus: Caligula

Der Verlust seiner Schwester Drusilla nimmt den römischen Kaiser Caligula so sehr mit, dass er in ein Loch aus tiefer Wut fällt und vom Wahnsinn gezeichnet ist.

Freigegeben in Ausgehtipps

 Warenkorb