Griechenland / Athen. Etwa 20 Unbekannte attackierten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 1.30 Uhr eine Einheit der Bereitschaftspolizei MAT im Athener Stadtteil Exarcheia im Zentrum von Athen. Das Geschehen ereignete sich in der Charilaou Trikoupi Straße Ecke Didotou. Verletzt wurde niemand.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Heraklion. Deutsche Marinesoldaten haben Donnerstagnacht Männer der griechischen Küstenwache in Heraklion auf Kreta attackiert und leicht verletzt. Die fünfzehn Marinesoldaten waren zu diesem Zeitpunkt offenbar im betrunkenen Zustand. Zwei von ihnen sind kurzzeitig festgenommen worden, befinden sich mittlerweile aber auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder auf freiem Fuß. Ein Beamter der Küstenwache musste nach dem Vorfall in einem Krankenhaus stationär behandelt werden.
Freigegeben in Chronik
Montag, 10. September 2007 03:00

Attacke auf Polizisten endet in Haft

Attacken auf einen Polizisten endeten am Sonntag für eine 19-jährige mit einer Festnahme auf dem Gelände der Aristoteles-Universität in Thessaloniki. Medienberichten zufolge soll die junge Frau den Beamten vorher mit einem Metallknüppel auf den Kopf geschlagen haben. Mit einer Gruppe von ca. 20 weiteren Personen hatte sie außerdem die Einsatzkräfte der Polizei mit selbst gebastelten Brandsätzen auf dem Universitätsgelände beworfen. Die Beamten, die für die Sicherheit der Internationalen Messe Thessaloniki im Einsatz waren, feuerten Tränengas auf die Angreifer.
Freigegeben in Chronik
Die Attacken von Gewerkschaftern der Kommunalen Selbstverwaltung POE-OTA gegen den deutschen Generalkonsul Wolfgang Hölscher-Obermeyer fanden am Freitag (16.11.) ihren Niederschlag in der griechischen Presse – meist auf der Titelseite. Am Donnerstag (15.11.
Freigegeben in Politik