Griechenland / Grammatiko. In den frühen Morgenstunden wurde am heutigen Montag im Ort Ano Souli bei Grammatiko in Ostattika der geflüchtete albanische Gefängnisausbrecher Alket Rizai verhaftet. Rizai war am 22. Februar in einer spektakulären Aktion gemeinsam mit dem Schwerkriminellen Vassilis Paläokostas mit einem Hubschrauber aus dem Gefängnis von Athen-Korydallos ausgebrochen. Nach Paläokostas wird weiterhin gefahndet.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Zu Zusammenstößen zwischen protestierenden Einwohnern und der Polizei kam es heute Morgen um 8.30 Uhr an der Baustelle für die neue Mülldeponie in Grammatiko im Nordosten von Attika. Die Demonstranten wollten dort Baggern und anderen Baufahrzeugen die Zufahrt zum Gelände versperren. Daraufhin schritt die Polizei ein, es wurde Tränengas eingesetzt.
Freigegeben in Chronik
Bürger der Region Grammatiko im Osten Attikas trafen gestern Abend zu einer Kundgebung in der Nähe des Hauses von Premier Kostas Karamanlis zusammen, um gegen eine geplante Mülldeponie in ihrer Region zu demonstrieren. Die Polizei wurde beauftragt, die Kundgebung zu beaufsichtigen. Während der Demonstration wurden drei Personen auf bisher ungeklärte Weise verletzt.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Attika. Zu Auseinandersetzungen zwischen Bürgern von Grammatiko in Ostattika und der Polizei kam es heute Morgen. Anlass waren Baumaschinen, die sich in Richtung der Bausstelle für die dort geplante Mülldeponie bewegten. Die Polizei setzte Tränengas ein, um den Zugang der Demonstranten zu verhindern. Die Bürger der Gegend protestieren schon seit längerer Zeit gegen den Bau dieser Mülldeponie.
Freigegeben in Politik