Ein Erdbeben der Stärke 6,4 auf der Richterskala hat sich in dieser Nacht kurz vor zwei Uhr Ortszeit im Ionischen Meer im Westen Griechenlands ereignet. Das Epizentrum lag 44 Kilometer süd- südwestlich der Insel Zakynthos (Zante) unter dem Meeresboden. Spürbar gewesen ist das Beben daher außer auf den Ionischen Inseln, auch in Italien, Malta und Albanien.

Freigegeben in Chronik

Am Donnerstag ist ein Felsen von der Steilwand des weltberühmten Strandes „Navagio“ – zu Deutsch „Schiffswrack“ – auf der Ionischen Insel Zakynthos („Zante“) ins Meer und auf Teile des Strandes gestürzt.

Freigegeben in Chronik

Am Donnerstag ist ein Felsen von der Klippe des weltberühmten Strandes „Navagio“ – zu Deutsch „Schiffswrack“ – auf der Ionischen Insel Zakynthos (Deutsch: Zante) ins kristallblaue Wasser gestürzt. Durch die dadurch verursachten Wellen kippten mindestens drei Boote, die Touristen zum Strand gefahren haben, um. Mindestens drei Personen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Augenzeugen berichten von vermissten Personen.

Freigegeben in Chronik

Die Unechte Karettschildkröte (Caretta Caretta) vermehrt sich in Griechenland zunehmen besser. Am Montag haben die ehrenamtlichen Helfer der Gesellschaft zum Schutz dieser Meerestiere „Archelon“ das tausendste Nest am Strand von Laganas auf der Insel Zante (Zakynthos) gezählt. Zelebriert wurde diese erfreuliche Feststellung am Dienstag mit der Entlassung der Schildköte „Jasmin“ in die Freiheit. Sie war vor einem Monat verletzt in einem Hafen geborgen worden. An ihrer vorderen Flosse hatte sich ein Fischernetz verheddert, das sie beim Schwimmen behinderte. Experten rechnen damit, dass dieses Jahr das seit langer Zeit Produktivste beim Eierlegen und beim Schlüpfen der Karettschildkröte auf Zante sein wird. Die Insel gilt als die wichtigste Brutstelle dieser Tierart. Am beliebtesten in dabei der Golf von Laganas im Südwesten.

Freigegeben in Chronik

Das Aus für die griechische Kult-Zigaretten Zanté, Assos Filterlos und Assos in Schatulle scheint vorerst beschlossene Sache zu sein. Wie in der griechischen Presse zirkuliert, will der Hersteller von Tabakprodukten Philip Morris die Herstellung der griechischen Vintage-Zigaretten einstellen. Grund seien die niedrigen Verkaufszahlen. Santé wurde seit 1933 vom Unternehmen Afoi Konstantinou und später von der Firma Papastrátos betrieben. Letztere wurde 2003 schließlich von Philip Morris übernommen. Kennzeichen der Santé ist die rote Schachtel mit der Abbildung einer attraktiven blonden Frau. Die Identität dieser Frau war lange Zeit (nicht nur für Raucher) ein Rätsel. Einige flüsterten, dass es sich um eine Dame der hohen griechischen Gesellschaft handle, die anonym bleiben wolle. Andere gingen davon aus, dass es sich um die Geliebte des Künstlers handle, der das Packungsbild entworfen hat. Vermutlich dürfte es sich jedoch letztendlich um die Schauspielerin und Kabarett-Tänzerin Zozo Dalmas handeln. Sie soll u. a. Geliebte Kemal Atatürks gewesen sein.

Freigegeben in Chronik