Am 27.4.1941 besetzte die deutsche Wehrmacht Athen. Anlässlich des Jahrestags berichtete WDR 2 in der Mittwochsausgabe der Sendung "Stichtag" über die Nazi-Herrschaft in Griechenland. Zeitzeugen erinnerten sich an den griechischen Widerstand und die Kriegsverbrechen der Besatzer.

Freigegeben in TV-Tipps
Samstag, 16. Oktober 2010 12:55

Umfrage: Wer hört Deutsch in Griechenland?

Der Fremdsprachensender der Stadt Athen 104,4 FM führt noch etwa 14 Tage lang eine Umfrage darüber durch, welche Sprachen des Senders am meisten gehört werden und ruft alle Hörer auf, sich daran zu beteiligen. Auf der Webseite http://airfm1044.blogspot.com findet man rechts eine Spalte, wo Sie die Sprache anklicken können, die Sie am meisten hören. Falls es Deutsch ist, klicken Sie bitte „German".
Freigegeben in Politik
Die Schließung des staatlichen Fernsehens und Rundfunks (ERT) hat in Griechenland sowie im Ausland zu Protesten geführt. Ministerpräsident Samaras beharrt unterdessen auf seiner Entscheidung der Schließung. Am Montag will er sich mit seinen Koalitionären treffen. Oppositionsparteien und Gewerkschafter unterstützen die ERT-Mitarbeiter.   Nachdem die staatliche Radio- und Fernsehanstalt ERT am Dienstag per Regierungsdekret abgeschaltet wurde, ist Griechenland fast gänzlich von aktuellen Informationen und Nachrichten abgeschottet.
Freigegeben in Politik
Dienstag, 30. September 2008 03:00

Arbeitsniederlegung der Journalisten

Griechenland / Athen. Am morgigen Mittwoch, dem ersten Oktober, legen die Journalisten des Landes ihre Arbeit nieder. Nachrichten in Fernsehen oder Radio werden nicht übertragen. Tageszeitungen werden am Donnerstag nicht erscheinen. Um 12.
Freigegeben in Politik
Der Radiosender der Stadt Athen „Athina 9.84“ wird heute 25 Jahre alt. Die erste Radiosendung des städtischen Radiosenders wurde am 31. Mai 1987 gesendet. Er gilt als der erste Radiosender Griechenlands der frei senden konnte und nicht unter staatlicher Kontrolle stand.
Freigegeben in Kultur
Seite 1 von 3