In den ersten sechs Monaten 2019 haben griechische Flughäfen 5,3 % mehr Fluggäste willkommen geheißen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Freigegeben in Wirtschaft

Mit fast zehn Prozent Zuwachs konnten die griechischen Flughäfen 2017 gegenüber dem Vorjahr einen Rekord bei den Fluggästen verzeichnen. Nach Angaben der griechischen Zivilluftfahrtbehörde YPA gab es auf allen Airports des Landes insgesamt etwas mehr als 58 Millionen Reisebewegungen, gegenüber knapp 53 Millionen im Jahr 2016.

Freigegeben in Tourismus
Die Ankünfte ausländischer Gäste auf den griechischen Flughäfen gingen in den ersten zehn Monaten des Jahres gegenüber dem Vergleichszeitraum 2011 um 3,4 % zurück. Die entsprechenden statistischen Daten gab die Vereinigung der Touristikunternehmen SETE bekannt. Berücksichtigt man das „Problemkind“ Athen dabei nicht, würde sich das Minus im Vergleich zu 2011 nur auf 0,7 % belaufen. In der griechischen Hauptstadt musste bei den Ankünften ein Rückgang von 12,10 % registriert werden. Noch schlimmer erwischte es Kavala (-14,66 %).
Freigegeben in Tourismus