Der Vorsitzende der linken Oppositionspartei SYRIZA, Alexis Tsipras, kann möglicherweise auf die Unterstützung von Reedern zählen. Am Montag hat er sich eine Stunde lang mit Gianna Angelopoulou-Daskalaki beraten, die die Gattin eines einflussreichen griechischen Reeders ist. U.a. war die einstige Rechtsanwältin Präsidentin des Organisationskomitees für die Olympischen Spiele 2004.

Freigegeben in Politik
Griechenland / Piräus. Ein Staatsanwalt in Piräus leitete am Montag ein Verfahren gegen den Besitzer die Fährlinie GA Ferries, Gerassimos Agoudimos, ein. Letzterem wird vorgeworfen, seine Angestellten nicht bezahlt zu haben. Ein Gerichtstermin für die Anhörung wird in den nächsten Tagen festgelegt; gleichzeitig fordert die Justiz eine sofortige Lohnnachzahlung für die letzten drei Monate.  Der Verband PASENT, der die Angestellten in der Tourismusbranche und im Schifffahrtssektor vertritt, unterstützt derzeit einen Streik der Mitarbeiter von GA Ferries.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Messenien. Der prominente Reeder und Gründer von Luxushotel-Komplexen Vassilis Konstantatopoulos ist am gestrigen Dienstagmorgen im Alter von 76 Jahren nach einer schweren Krebserkrankung verstorben. Bekannt wurde Konstantatopoulos durch die Gründung der Reederei Costamare. Der 1935 in Diavolitsi in Messenien auf der Peloponnes geborene Unternehmer stieg nach seinem Studium in Athen im Jahre 1953 als unbezahlter Lehrling in die Seefahrt ein. Im Jahr 1974 gründete er dann mit der „Costamare Shipping Company“ seine eigene Firma, welche heute 46 Containerschiffe verwaltet und damit die größte unabhängige Container-Reederei der Welt ist.
Freigegeben in Chronik
Unter den „Top 100“ der Lloyd-Liste, in der die einflussreichsten Seefahrtsunternehmern für das laufende Jahr aufgelistet sind, befinden sich gleich 14 griechische Reeder bzw. Führungskräfte. Griechenland ist auf den ersten fünf Plätzen gleicht zwei Mal vertreten: John Angelicoussis von der Angelicoussis Shipping Group (Platz vier) und George Economou von DryShips (Platz fünf). Auf den ersten zwanzig Plätzen ist auch eine griechische Frau vertreten, nämlich Angeliki Frangou von der Reederei Navios (Platz 18). Letztere wird von Lloyd als „besonders dynamisch“ beschrieben.
Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Details über seine Entführung gibt heute der Reeder Periklis Panagopoulos vor Gericht zu Protokoll. Angeklagt ist u.a. Apostolos Petrakis, der an der Entführung des Reeders teilgenommen hatte.
Freigegeben in Chronik
Seite 3 von 3