Login RSS

Zur „Autobahn des Jahres“ wurde die Olympia-Odos im Rahmen der Mobility Awards 2021 gekürt. Diese Nationalstraße verbindet u. a. Athen mit der Hafenstadt Patras auf der Peloponnes. In einer Pressemitteilung wird vor allem auf das „Hybrid-System“ hingewiesen, wodurch es den Kraftfahrern ermöglicht wird, die geforderte Maut entsprechend der tatsächlich zurückgelegten Entfernung zu bezahlen.

Freigegeben in Chronik

Auf griechischen Autobahnen gelten seit dieser Nacht (Sonntag 7.12. auf Montag 8.12.) neue Mautgebühren.

Freigegeben in Chronik
Montag, 27. September 2004 03:00

Schwerer Verkehrs-Unfall forderte 7 Tote

Mindestens 7 Menschenleben forderte ein schwerer Verkehrsunfall heute morgen auf der Autobahn von Athen nach Lamia. Weitere 2 Personen wurden schwer verletzt. Zusammengestoßen war ein LKW mit einem Reisebus in der Nähe von Kamena Voúrla.

Freigegeben in Chronik

Eine Karambolage hat sich heute Morgen kurz nach acht Uhr auf der Nationalstraße (Autobahn) zwischen Athen und Lamia nahe der Kifissos Avenue bei Athen ereignet. Involviert waren etwa 10 Fahrzeuge. Zwei Personen wurden leicht verletzt, ansonsten entstand lediglich Sachschaden.

Freigegeben in Chronik
Montag, 03. Februar 2014 14:44

Höhere Mautgebühren von und nach Korinth P

Am Mittwoch steigen die Mautgebühren an der Autobahn Athen-Korinth deutlich an. An diesem Tag werden am Kanal von Korinth und in Eleusis (Elefsina) in beide Richtungen Autobahngebühren fällig. An der Mautstelle bei Korinth sollen sie 1,80 Euro pro Richtung betragen und in Eleusis 2,10 Euro. Zugleich werden neue Mautstellen an den Zufahrten von Nea Peramos und Pachi bei Megara in Betrieb genommen. Laut Bau- und Betreibergesellschaft der Autobahn Athen-Patras „Olympia Odos" bekommen Inhaber eines E-Passes 15 bis 60 Prozent Nachlässe.
Freigegeben in Wirtschaft
Seite 1 von 3

 Warenkorb