Die Verpflichtung, prinzipiell in Griechenlands Schulen einen Mundnasenschutz zu tragen, hat bereits zu mehreren Protesten geführt. So etwa wurden am Dienstag (15.9.) drei Schulen in Achaia auf der Peloponnes sowie eine bei Chania auf Kreta von Schülern besetzt.

Freigegeben in Chronik

In einigen Schulen in Heraklion und Rethymnon auf Kreta sowie in der nordgriechischen Metropole Thessaloniki halten Schüler ihre Schulen besetzt.

Freigegeben in Chronik

Das griechische Bildungsministerium protestiert gegen die Verurteilung von drei Schülern von der Insel Kreta. Die 14 bis 15jährigen haben im vergangenen September eine Besetzung ihrer Schule organisiert, um damit ihren Forderungen Gehör zu verschaffen. Ein Gericht in der Stadt Rethymnon hat nun beschlossen, dass die drei in ihren Schulferien täglich vier Stunden gemeinnützige Arbeit leisten müssen: insgesamt 80 Stunden.

Freigegeben in Politik
Freitag, 30. November 2007 02:00

Jugendliche wegen Vandalismus vor Gericht

Griechenland/Athen. Wegen Vandalismus im Rahmen der jüngsten Schulbesetzungen müssen sich 17 Personen, darunter 14 Schüler, 13 davon sind noch unmündig, vor Gericht verantworten. Sie werden der Zerstörung und schweren Sachbeschädigung in einem Schulkomplex in Pangrati beschuldigt. Die Summe der entstandenen Schäden wird auf eine Million Euro geschätzt. Die Anklagepunkte lauten u.
Freigegeben in Chronik