Finanzminister Janis Varoufakis hat am Montagmorgen sein Amt niedergelegt. Seine Entscheidung begründete er damit, dass er die Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und den internationalen Geldgebern erleichtern wolle. Er werde aber Ministerpräsident Alexis Tsipras und seinem Nachfolger im Finanzministerium weiterhin zur Seite stehen.

Freigegeben in Politik

Der Vorsitzende der konservativen Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) Antonis Samaras ist am Sonntagabend zurückgetreten. Dazu aufgefordert haben u. a. seine politische Gegnerin Dora Bakogianni sowie der Vorsitzende der ND-Jugendorganisation ONNED Sakis Ioannidis.

Freigegeben in Politik

Gerüchte über einen möglichen Rücktritt von Verteidigungsminister Spilios Spiliotopoulos wurden gestern seitens der Regierung dementiert.

Freigegeben in Politik

So wie immer waren Mitte vergangener Woche die Mitglieder des Ministerrates zu einem Treffen unter Vorsitz von Ministerpräsident Konstantinos Mitsotakis erschienen. Er hatte für sie jedoch eine vorweihnachtliche Überraschung parat und forderte den Rücktritt der gesamten Regierungsmannschaft, um ein neues Team zusammenzustellen.

Freigegeben in Vor 22 Jahren

Der Parlamentarier der konservativen Regierungspartei Nea Dimokratia (ND) Andreas Psycharis hat am heutigen Freitag seinen Sitz in der griechischen Volksvertretung zurückgegeben. Seine Entscheidung begründete er damit, dass er vom politischen System des Landes, das „nicht in der Lage ist, sich auf das einfachste zu einigen“, enttäuscht sei. Zu dieser Ansicht kam er während der namentlichen Abstimmung über die Immobiliensteuer ENFIA. Psycharis hatte mit „Ja“ gestimmt und anschließend seinen Rücktritt eingereicht. Seinen Parlamentssitz wird allem Anschein nach Alekos Moraitakis übernehmen. (Griechenland Zeitung / eh)

Freigegeben in Politik