Griechenland Zeitung - Nachrichten / Wirtschaft

Bombendrohung gegen Alitalia-Flugzeug in Athen stellt sich als Farce heraus P

Griechenland / Athen. Eine Bombendrohung, die sich anschließend als Farce herausstellte, erhielt heute die Fluglinie Alitalia auf dem Athener Flughafen „Eleftehrios Venizelos“. Das betroffene Flugzeug der italienischen Fluggesellschaft war für die Strecke Athen-Rom geplant. Unmittelbar nach Eingang der Bombendrohung wurde das Flugzeug von Sprengstoffexperten der Polizei durchsucht, wurde aber nicht fündig. Die Drohung war telefonisch der Tageszeitung Eleftherotypia und dem Fernsehersender Alter übermittelt worden. Weiterlesen ...

Tags:

IWF konstatiert leichten Einbruch des Bruttoinlandsproduktes für Griechenland P

Türkei / Griechenland. Am Donnerstag kündigte der Internationale Währungsfonds (IWF) für die griechische Wirtschaft 2009 und 2010 einen Rückgang des Bruttoinlandsproduktes an. Dieses Jahr wird eine Einbuße von 0,8 Prozent, nächstes Jahr von nur 0,1 Prozent erwartet.Laut dem neusten „World Economic Outlook“, der gestern in Istanbul veröffentlicht wurde, war die griechische Wirtschaft aber in den Jahren 2007 um 4,0 Prozent und 2008 um 2,9 Prozent gewachsen. Die Prognosen für die Inflation in Griechenland liegen in diesem Jahr bei 1,1 Prozent und für 2010 bei 1,7 Prozent. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Olympic Air will ab heute den Himmel erobern TT

Griechenland / Athen. Der erste Flug der neu gegründeten Olympic Air startete heute mit einem Airbus 320 von Athen aus in Richtung Thessaloniki. Vor dem Start wurden die Maschine und damit der erste Flug der Gesellschaft auf dem Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“ feierlich geweiht. Andreas Vgenopoulos, Vorsitzender der Investmentgesellschaft MIG, der die Olympic Air gehört, stellte in seiner Rede fest, dass der Name der Fluggesellschaft nicht im Besitz der MIG sei. Vielmehr gehöre dieser Name „weiterhin dem griechischen Volk“. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Straßensperrungen wegen des Wahlkampfes in Athen

Griechenland / Athen. Der Athener Verkehr wird vor allem am heutigen Donnerstag und am morgigen Freitag wegen der Großkundgebungen zum Abschluss des Wahlkampfes der PASOK und der Nea Dimokratia zum Teil lahm gelegt. Bereits seit dem Mittwoch sind Sonderregelungen in Kraft. Ab 8.00 Uhr Morgens ist das Parken und Halten von Pkw’s in den betroffenen Teilen des Athener Zentrums untersagt. Weiterlesen ...

Tags:

Fährschiff „Nisos Mykonos“ läuft künftig regelmäßig die Inselgruppe Fournoi an P

Griechenland / Ägäis. Die Inselgruppe Fournoi in der nordöstlichen Ägäis wird das Schiff „Nisos Mykonos“ von nun an jeden Dienstag anlaufen. Die als „defizitär“ deklarierte Strecke bekommt einen staatlichen Zuschuss. In der letzten Zeit waren die Inseln mehr oder weniger von der Außenwelt abgeschnitten. Außerdem wird die „Samos Spirit“ fünfmal wöchentlich auf der Strecke Fournoi, Thymaina, Agios Kyrixos, Karlovasi, Vathi verkehren. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Olympic Air übernimmt am 1. Oktober offiziell die Olympic Airlines P

Unter dem Namen „Olympic Air“ sind heute die ersten Maschinen dieser neu gegründeten Fluggesellschaft gestartet. Gleichzeitig gibt  die bisherige staatliche Fluggesellschaft Olympic Airlines ab heute 28 Auslandsziele und 26 Innlandsziele auf. Zu den eingestellten Destinationen gehören auch alle bisherigen Reiseziele in Deutschland. Grund ist die offizielle Übernahme der Olympic Airlines durch die private Olympic Air ab dem 1. Oktober. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Neue Mautgebühren auf Nationalstraße Athen-Lamia P

Griechenland / Athen. Die Mautgebühren auf der Nationalstraße zwischen Athen und Lamia werden ab dieser Woche auf Grundlage der gefahrenen Kilometer berechnet, was Verteuerungen für längere und Verbilligungen für kürzere Strecken mit sich bringt. Bereits im April 2008 waren die Gebühren zwischen 37,5 und 140 Prozent erhöht worden. Gleichzeitig werden insgesamt fünf neue Mautstellen an Zufahrten zur Nationalstraße eingerichtet. Nach Angaben der Tageszeitung „Eleftherotypia“ kostet beispielsweise die Strecke zwischen Metamorfossis (Attika) und Skarfia (Fthiotida) von zirka 175 Kilometern jetzt 11,50 Euro (bisher: 8,25 Euro); im Gegensatz dazu verbilligt sich die Strecke Athen-Chalkida (zirka 66 Kilometer) von 5,50 Euro auf 3,70 Euro. Weiterlesen ...

Tags:

Investment Gruppe klagt gegen Außenministerin auf drei Millionen Euro Schadenersatz P

Griechenland / Athen. Eine Klageschrift gegen Außenministerin Dora Bakojanni reichte am heutigen Freitag die Marfin Investment Group (MIG) ein. Das Unternehmen fordert von Bakojanni drei Millionen Euro Schadenersatz wegen angeblich „falscher Anschuldigungen“. MIG hatte kürzlich die bisher defizitäre Olympic Airlines vom griechischen Staat erworben. In den letzten Tagen war es zu Streitigkeiten zwischen dem inzwischen in Olympic Air umbenannten Flugunternehmen und der schon immer privaten Aegean Airlines gekommen. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Streit zwischen Olympic Airlines und Aegean Airlines

Griechenland / Athen. Das Transportministerium kündigte am gestrigen Dienstag an, dass die alte Olympic Airlines noch bis Ende November die defizitären bzw. unrentablen Inlands-Flugstrecken absolvieren wird, wofür staatlicher Beihilfen gezahlt werden. Hintergrund ist ein kürzlich ausgebrochener Streit zwischen der bisher staatlichen Fluggesellschaften Olympic Airlines und der seit jeher privaten Aegean Airlines. Andreas Vgenopoulos, Chef der Investmentgesellschaft MIG, der die defizitäre Olympic Airlines dem Staat für sein Unternehmen abkaufte, hatte Protest eingelegte, weil der Staat angeblich in mehreren Fällen zugunsten der Aegean Airlines entschieden haben soll. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland profitierte 2008 am meisten von Finanzmitteln aus dem EU-Haushalt

Griechenland / Athen. Griechenland und Polen sind die Länder, die im vergangenen Jahr am meisten von den Mitteln aus dem EU-Haushalt profitiert haben. Das gab die EU-Kommission am gestrigen Dienstag bekannt. Griechenland erhielt 2008 insgesamt 6,187 Milliarden Euro. Diese Summe entspricht 2,65 Prozent des griechischen Bruttoinlandsproduktes. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: ThyssenKrupp kündigt U-Boot Vertrag mit Athen

Griechenland / Athen. ThyssenKrupp hat am Montag einen Auftrag der griechischen Marine für den Bau von vier U-Booten sowie für die Modernisierung weiterer drei U-Boote gekündigt. Als Grund wurde die mangelnde Zahlungsmoral der griechischen Regierung angegeben. ThyssenKrupp ist Eigentümer der Skaramangas-Werft bei Elefsina, westlich von Piräus.Insgesamt soll sich der Fehlbetrag auf mehr als 520 Mio. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Fünf Versicherungsgesellschaften von der Pleite betroffen

Griechenland / Athen. Mit einer Entscheidung der Aufsichtskommission für private Versicherungsgesellschaften EpEIA wurden am Montag fünf Versicherungsgesellschaften die Lizenzen entzogen. Grund dafür ist fehlende „Glaubwürdigkeit“. Es handelt sich um folgende Unternehmen: Aspis Pronia AEGA, Aspis Pronia AEAZ, Geniki Enossi AEEGA (General Union), Geniki Pisti AEEGA (General Trust) und G.I. Weiterlesen ...

Tags:

Neue Olympic Air fliegt nicht mehr nach Deutschland P

Griechenland/Athen. Eine neue Ära beginnt ab 1. Oktober die staatliche griechische Fluggesellschaft Olympic Airlines, die künftig Olympic Air heißt. Verkauft worden war das chronisch defizitäre Unternehmen im Frühjahr an die Marfin Investment Group (MIG) zum Preis von 177 Mio. Euro. Weiterlesen ...

Tags:

Arbeitslosenquote in Griechenland stieg im 2. Quartal auf 8,9% P

Griechenland / Athen. Die Arbeitslosenquote in Griechen land stieg im 2. Quartal 2009 8,9 % der Erwerbstätigen. Nach den Angaben des Nationalen Statistikamtes war die Arbeitslosenquote bei den weiblichen Erwerbstätigen  (12,5%) höher als bei den männlichen (6,3%). Die absolute Zahl der Arbeitslosen in Griechenland belief sich auf  442. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Ausschreibung für „nichtprofitable Flugstrecken“ annulliert

Griechenland / Athen. Das Verfahren zur Privatisierung von Olympic Airlines verläuft reibungslos, hieß es am Mittwoch aus dem Ministerium für Transport und Kommunikation. Gleichzeitig erklärte das Ministerium die Ausschreibung für die Vergabe von Flugstrecken auf sogenannten „nichtprofitablen Linien“ für ungültig. Als Grund wurden die bevorstehenden Parlamentswahlen am 4. Oktober genannt. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren