Griechenland wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag (24./25.11.) von einem Unwetter heimgesucht. Besonders betroffen waren die Regionen Attika sowie das nordgriechische Katerini.

Freigegeben in Chronik

Ein verheerender Waldbrand in der Nähe von Rafina im Osten Attikas ist mehr oder weniger unter Kontrolle der Feuerwehr. Im Einsatz sind jedoch nach wie vor 196 Feuerwehrmänner- und Frauen mit 96 Löschfahrzeugen. Ihre Aufgabe ist es, eine mögliche Neuentfachung zu verhindern.

Freigegeben in Chronik

Eine dichte Rauchwolke hat sich Montagmittag über Athen gelegt. In Verbindung mit dem Rauch verstrahlte die Sonne in der Innenstadt ein rötliches Licht.

Freigegeben in Chronik