Donnerstag, 07. Mai 2009 16:31

Achter Schüler-Sport-Wettbewerb in Serres

Griechenland / Athen.Der 8. Schüler Sport-Wettbewerb, der in Serres stattfinden wird, wird am morgigen Freitag von Staatssekretär im Kulturministerium Jannis Ioannidis eröffnet. Der Sportwettbewerb der Schüler wird bis zum 13 Mai andauern. An der Sportveranstaltung werden rund 1.
Freigegeben in Politik
Einer von fünf griechischen Schülern gilt als „schwerer Raucher“, d.h. er raucht mehr als zehn Zigaretten pro Tag. Zudem hat fast jeder zweite Schüler im Alter zwischen 14 und 18 mindestens schon einmal geraucht. Diese Fakten wurden während einer Tagung des Bildungsministeriums zum Thema „Vorbeugung gegen das Rauchen an den Schulen“ am Montag in Athen erörtert.
Freigegeben in Politik
Dienstag, 17. November 2009 15:13

Beginn der Impfkampagne in Griechenland

Immer schneller breitet sich die Schweinegrippe in Griechenland aus. Betroffen sind vor allem Schüler, zahlreiche Schulen mussten deshalb geschlossen werden. Derzeit werden Pläne erörtert, sämtliche Schulen eventuell noch vor dem offiziellen Beginn der Weihnachtsferien zu schließen. Am gestrigen Montag begann auch die Impfkampagne gegen die Neue Grippe. Landesweit stehen 750 Impfzentren zur Verfügung.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen Die ersten 100.000 Impfstoffe gegen das H1N1-Virus werden am morgigen Samstag in Griechenland eintreffen. Das kündigte Gesundheitsminister Dimitris Avramopoulos in einer Pressekonferenz an. Ein Expertenrat berät derzeit noch, welche Bevölkerungsgruppe als erste gegen das Virus geimpft werden soll. Dieser Expertenrat gab außerdem die Expertise, dass Schulen erst dann schließen sollten, wenn 50% der Schüler mit dem sich weltweit ausbreitenden Grippevirus infiziert sein sollten.
Freigegeben in Politik
Griechische Schüler erhalten trotz Finanz- und Wirtschaftskrise in großer Anzahl privaten Nachhilfeunterricht in den sogenannten „Frontistiria“ oder sie nehmen Privatunterricht. Im Durchschnitt nahmen fast alle Schüler der letzten Schulklasse vor dem Abitur (dritte Klasse des Lyzeums), die später studieren möchten, derartige Angebote in Anspruch. Immerhin 4 von 5 Schülern der vorletzten Schulklasse (zweite Klasse des Lyzeums) erhielten separat von ihrer eigentlichen Schule stattfindenden Unterricht. Die Ausgaben für die drei letzten Schuljahre für die privaten Frontistiria belasten die Haushalte pro Schüler durchschnittlich mit knapp 8.000 Euro.
Freigegeben in Politik
Seite 4 von 7