Sie wurden in Kriegen versenkt, zerschellten an den Klippen oder kenterten im Sturm. Jedes dieser untergegangenen Schiffe erzählt seine eigene Geschichte. Auf dem Grund der Ägäis liegen die Überreste der geheimnisvollen Zeugen einer fernen Vergangenheit. 

Freigegeben in TV-Tipps

Wer am Donnerstag, dem 14. Dezember, per Fährschiff auf eine griechische Insel reisen möchte, dürfte auf große Schwierigkeiten stoßen. Die Seemannsgewerkschaft PNO hat für diesen Tag zu einem Generalstreik aufgerufen. Die Seeleute schließen sich damit einem landesweiten Streik der beiden größten Gewerkschaften des Landes, GSEE (Privatwirtschaft) und ADEDY (Öffentlicher Dienst) an.

Freigegeben in Chronik
Der chinesische Schifffahrtsgigant Cosco, Eigentümer der jüngst privatisierten Hafengesellschaft von Piräus (OLP), hat ein lukratives Geschäft mit seinem neuen Tochterunternehmen abgeschlossen. OLP kauft der Cosco ein Trockendock zur Reparatur von Schiffen zum Preis von 23,8 Mio. Euro ab.
Freigegeben in Wirtschaft
Kaiki ist das griechische Wort für ein traditionell gebautes Boot aus Holz. Viele Touristen nehmen diese Boote inzwischen als Attraktion des Landes wahr. Für viele Seeleute hingegen spielen diese Schiffe noch immer eine wichtige Rolle in ihrem Leben: Sie sind ihr Arbeitsplatz und ihr zweites Zuhause. Einen kleinen Vorgeschmack zum Thema „Kaikia“ erhalten Sie auf unseren Fotos.
 
(Griechenland Zeitung/la; Foto: Eurokinissi)
 
Freigegeben in Bildstrecken
Ein von der Panhellenischen Seemannsgewerkschaft (PNO) seit Dienstag durchgeführter 48 stündiger Streik, der ursprünglich am Mittwoch um Mitternacht auslaufen sollte, wurde um weitere 48 Stunden verlängert.
Freigegeben in Chronik