Login RSS
Griechenland / Zakynthos. Premierminister Karamanlis reist am morgigen Samstag zu einem offiziellen Besuch auf die Insel Zakynthos im Ionischen Meer. Ziel der Reise ist eine Besichtigung der neuen Flughafengebäude, des im Bau befindlichen Krankenhauses, des Gemeindetheaters sowie weiterer Einrichtungen. Um 12.15 Uhr wird Karamanlis eine Ansprache halten.
Freigegeben in Chronik
Ein bedeutender Fund gelang den Archäologen des Amtes für Unterwasserarchäologie unmittelbar vor der Insel Zakynthos. Vor dem Strand von Alykanas an der Nordostküste der Insel fanden sie auf einem ausgedehnten Areal die Überreste eines großen öffentlichen Gebäudes oder Gebäudekomplexes aus der Antike. Die Funde liegen in nur zwei bis sechs Metern Tiefe und erstrecken sich über drei Hektar. Dort wurden bislang Bodenplatten, mindestens 30 Säulenbasen und eine Vielzahl anderen Baumaterials gesichtet. Die Säulenbasen weisen kreisförmige Vertiefungen von 34 Zentimetern Durchmesser auf, weswegen die Archäologen davon ausgehen, dass die eigentlichen Säulen aus Holz waren.
Freigegeben in Chronik
Die Mülldeponie der Ionischen Insel Zakynthos (XYTA) wurde am Montag von Bürgern der Region am Golf Lagana besetzt. Hintergrund war ein großer Erdrutsch auf der Deponie am Sonntag, der durch anhaltende Regenschauern ausgelöst worden war. Die Bürger beschweren sich, dass die dadurch entstandene Umweltverschmutzung bis ins Meer reichen würde. Sie wollen eine Klage einreichen. Die Deponie befinde sich zudem inmitten eines Nationalparks und hätte bereits seit Jahren geschlossen sein müssen.
Freigegeben in Chronik
Auf der Insel Zakynthos können 82,35 Prozent der Personen, die wegen Erblindung Invalidenrente kassieren, möglicherweise normal sehen. Zu diesem Ergebnis kam die Versicherungskasse IKA nach wiederholten Prüfungen, die in den vergangenen Wochen in Zusammenarbeit mit der Polizei auf der Ionischen Insel durchgeführt wurden. Lediglich 34 Personen wurde dabei eine Erblindung attestiert. Insgesamt sind jedoch 388 Blinde auf der Insel gemeldet; 221 von ihnen entzogen sich den ärztlichen Kontrollen. Der Bürgermeister von Zakynthos räumte ein, dass es in der Vergangenheit zu „Fehlern“ gekommen sei.
Freigegeben in Chronik
Griechenland/Korfu/Zakynthos. Zwei Brände wüteten in dieser Nacht auf den Ionischen Insel Korfu und Zakynthos. Polizei und Feuerwehr gehen von Brandstiftung aus. Auf Korfu konnten insgesamt fünf Brände von der Feuerwehr weitgehend unter Kontrolle gebracht werden. Im Einsatz waren zwei Löschflugzeuge, zwei Hubschrauber, 27 Feuerwehrautos, 58 Mann Bodeneinheit und weitere 58 Feuerwehrmänner.
Freigegeben in Chronik
Seite 14 von 14

 Warenkorb