Voraussichtlich am morgigen Dienstag soll das dritte Spar- und Reformpaket (Memorandum III) feststehen.

Freigegeben in Politik
Donnerstag, 06. August 2015 16:06

Immenser Anstieg der Kartentransaktionen

Die Nachfrage nach Kreditraten hat in Griechenland innerhalb kürzester Zeit enorm zugenommen. Innerhalb eines Monats sind mehr als eine Million dieser Karten neu ausgestellt worden.

Freigegeben in Wirtschaft

Nach fünf Wochen Zwangspause hat die Athener Börse am Montag mit einem Minus von etwa 23 % eröffnet. Bei den Banken wurde sogar ein Minus von rund 30 % verzeichnet. Der Umsatz lag in den ersten 30 Minuten bei 4 Millionen Euro. Im Laufe des Tages erholte sich der Generalindex etwas, um 15 Uhr Ortszeit lag er bei -16,28 % (667 Punkte). Einige Beobachter sprachen bereits von einem „Schwarzen Montag“.

Freigegeben in Wirtschaft

Die ehemalige Troika, neuerdings in Athen auch schon „Quartett“ genannt, das sich nicht mehr nur aus Inspektoren der Europäischen Kommission, der Europäischen Zentralbank und des Internationalen Währungsfonds, sondern auch des Europäischem Stabilitätsmechanismus (ESM) rekrutiert, hat am Dienstag in Athen die Arbeit wieder aufgenommen.

Freigegeben in Wirtschaft

Im Juni wurden von Bankkonten in Griechenland 7,7 Milliarden Euro abgezogen. Seit dem vergangenen Dezember belaufen sich die abgehobenen Beträge inzwischen auf 42 Milliarden Euro. Der „schlimmste“ Monat war der Januar, als Haushalte und Unternehmen elf Milliarden Euro von ihren Konten abzogen. Als Grund für dieses Phänomen sehen Beobachter die unübersichtliche politische Lage vor den Wahlen am 25.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 4 von 10