Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Theodorakis-Konzert gegen „Ausverkauf“ Griechenlands P

  • Kultur

Am kommenden Freitag gibt der Komponist Mikis Theodorakis mit seinem „Volksorchester“ ein Konzert auf dem früheren Athener Flughafen in Elliniko. Die Veranstaltung um 20 Uhr und trägt den Titel „Griechenland ist unverkäuflich“. Im Vorfeld hatte sich der weltbekannte Komponist scharf gegen einen „Ausverkauf öffentlichen Eigentums“ ausgesprochen. Den Volksbesitz werde man mit allen Kräften verteidigen, er selbst, wenn es sein müsse, vom Rollstuhl aus. Am Konzert beteiligen sich auch die Musiker Dimitris Bassis, Sofia Papazoglou, Katerina Papoutsaki, Alkinoos Ioannidis, Dora Bakopoulou und Panajotis Petrakis. Weiterlesen ...

Tags:

Griechischer Film „Alpen“ überzeugt beim Filmfestival in Venedig P

  • Kultur

Der griechische Film „Alpen" (Griechisch: „Alpis") gewann beim 68. Venedig Film Festival „Mostra" den „Osella Preis". Der Film handelt von einer vierköpfige Gruppe, die verstorbene Menschen bei den von ihnen geliebten Personen ersetzen will. Die Protagonisten schlüpfen sozusagen in der Rolle der Toten und übernehmen deren Part im Leben der Hinterbliebenen. Dies geschieht natürlich gegen Bezahlung. Weiterlesen ...

Tags:

Gestohlenes Rubens-Gemälde kehrt aus Athen nach Belgien zurück P

  • Kultur

Kulturminister Pavlos Geroulanos präsentierte am Donnerstag (8.9.) ein gestohlenes Gemälde von Peter Paul Rubens (1577-1640), das vorige Woche in Athen ausfindig gemacht werden konnte. Es handelt sich um das Werk „Die Jagd des Kalydonischen Ebers“. Das Bild des flämischen Künstlers war im Jahr 2001 aus einem belgischen Museum gestohlen worden. Weiterlesen ...

Tags:

Wertvolles Rubens-Gemälde in Griechenland sicher gestellt TT

  • Kultur

Ein gestohlenes Gemälde des 1640 verstorbenen flämischen Barockmalers Peter Paul Rubens wurde von der griechischen Polizei sichergestellt. Dieses Werk war bereits im Jahre 2001 aus einem belgischen Museum gestohlen worden. Rubens verarbeitet darin ein Thema aus der griechischen Mythologie: Die erzürnte Artemis schickt einen Eber, der die Felder der Stadt Kalydon verwüsten soll. Der König ruft daraufhin die tapfersten Helden Griechenlands, um den Eber zu jagen. Die Jagd des Kalydonischen Ebers, wie das Bild heißt, wollten die Verdächtigen für 6 Millionen Euro in einem Athener Vorort verkaufen. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur und Ausgehtipps für Athen (31.08.2011)

  • Kultur

Im Rahmen des Festivals der Filmmusik „Sto Pani kai sto Giali“ treten vom 1. bis 3. September die Künstler Babis Stokas und Lizeta Kalimeri auf. Interpretiert werden als Hommage Melodien, die Jannis Markopoulos für die große Leinwand geschrieben hat. Babis Stokas und Lizeta Kalimeri schreiben klassische Songs neu um ihnen damit ein frischeres Denkmal zu setzen. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen (30.08.2011)

  • Kultur

Heute Abend laden die Künstler Lavrentis Machairitsas, Jannis Zouganelis, Dimitris Starovas und Alkiviadis Konstantopoulos zu einem gemeinsamen Rockkonzert ein. Lavrentis Machairitsas ist ein griechischer Rockmusiker und Songschreiber. Seine Alben erreichten Gold- und Platinstatus. Jannis Zouganelis ist Komponist, Songschreiber und Theaterschauspieler. Er studierte Musik in Athen und München. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur und Ausgehtipps für Athen (29.08.2011)

  • Kultur

Im Veikou-Wäldchen gibt es heute ein Konzert mit dem Musiker Fivos Delivorias. Zu hören sein werden „Musikalische Geschichten“ aus seinem 2010 erschienenen Tonträger mit dem Titel: „Aoratos Anthropos –durchsichtiger Mensch“. Seit 1989 hat er sieben Tonträger auf den griechischen Markt gebracht. Zu hören ist er heute live um 21.00 Uhr im Openair-Theater des Veikou-Wädchens im Athener Stadtteil Galatsi. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps (25.08.2011)

  • Kultur

Eröffnungsfeier des 1. antiken Drama Festivals: „Die tragischen Mythen heute“ Griechenland/Athen. Das erste antike Drama Festival in Athen öffnet heute seine Pforten. Bis zum 18. September finden verschiedene Theateraufführungen, Konzerte, Ausstellungen und Filmvorführungen rund um das Thema „Die tragischen Mythen heute“ statt. Weiterlesen ...

Tags:

Besuchermagnet in Griechenland: Kap Sounion wird restauriert TT

  • Kultur

Griechenland/Sounion. Die Archäologische Stätte am Kap Sounion und der dortige Poseidon-Tempel sollen restauriert werden. Benötigt werden dafür 1,65 Millionen Euro. Diese Gelder werden aus einer Gemeinschaftsfinanzierung und aus Nationalen Finanzmitteln stammen. Das kündigte am Sonntag Kultur- und Tourismusminister Pavlos Geroulanos während eines Besuches in Sounion an (siehe Foto). Weiterlesen ...

Tags:

Augustvollmond mit kostenlosen Konzerten

  • Kultur

Griechenland/Athen. Der Augustvollmond besitzt für die meisten Griechen einen besonderen Zauber. Er gilt als der größte und hellste des ganzen Jahres. Am morgigen Samstag ist es wieder soweit. Auch dieses Jahr werden die Besucher den Augustvollmond in landesweit insgesamt 75 archäologische Stätten, Museen und andere Monumente über Nacht bestaunen können. Weiterlesen ...

Tags:

Der hellste und größte Vollmond des Jahres in Attika

  • Kultur

Am kommenden Samstag, den 13. August, sollte man abends vielleicht lieber wach bleiben, denn dann scheint der größte und hellste Vollmond des Jahres. Wer sich nicht nur den Mond ansehen möchte, für den gibt es ein kostenloses Konzert von Mimis Plessas unterhalb des Akropolis Felsens in der Fußgängerzone Dionyssiou Areopagitou. Die Akropolis selbst bleibt aber geschlossen, auch der Tempel auf Kap Sounion ist in der Nacht leider unzugänglich. Im Hinterhof des Numismatischen Museums in Athen spielt hingegen das Musikensemble „Kelsos“ Musik des 16. Weiterlesen ...

Tags:

Kultur- und Ausgehtipps für Athen und Attika (10.08.2011)

  • Kultur

Greek FestivalAm 12. und 13. August zeigt das Nationaltheater im antiken Theater in Epidauros „Kleine Dionysien“ – es handelt sich um die letzte Theatervorstellung im Rahmen des diesjährigen Festivals. Thema ist ein Spaziergang durch die Vergangenheit und Gegenwart des Theaters in einer Produktion, die den Größen des griechischen Theaters Tribut zollt. Tickets gibt es schon ab 15 Euro. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb