Login RSS

Die heftigen Regenfälle am Wochenende haben vor allem in Zentralmakedonien und in Ostmakedonien-Thrakien zu erheblichen Problemen geführt.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 12. August 2014 13:41

Das Wetter für Athen und ganz Griechenland

In Athen und ganz Griechenland wird es heute wieder ein sehr warmer bis heißer Tag. Larissa punktet heute Mittag mit 40° C auf der Temperaturskala, am Nachmittag gehen die Werte auf 38, zur Nacht hin dann auf 28° C zurück. Diesen Wert erreichen die Temperaturen heute in Samothraki höchstens und sind damit die vergleichsweise kühleren im ganzen Land. Ansonsten ist es wie schon gestern fast überall wolkenlos. Zudem weht auf dem Festland ein schwacher bis mäßiger Wind (Geschwindigkeiten von bis zu 16 km/h) aus unterschiedlichen Richtungen, im Inselraum ein etwas kräftigerer Wind aus nördlicher Richtung mit Geschwindigkeiten bis 35 km/h.
Freigegeben in Wetter
Freitag, 08. August 2014 14:17

Das Wetter für Athen und ganz Griechenland

Im Norden und in einigen südlichen Gebieten Griechenlands ist es tagsüber heute noch bewölkt und mitunter auch sehr regnerisch. So breiten sich nach Tagesbeginn über Makedonien mehrere Wolkenfelder aus, die nur ab und an etwas Sonne durchlassen. Entsprechend wird es in Städten wie Thessaloniki, Drama, Edessa und Serres bei Tagestemperaturen von 24 bis 33º C heiter bis wolkig, zeitweise kann es Regen geben. Viel Regen geht nahezu den ganzen Tag in Florina runter, wo es bei Werten zwischen 18 und 24º C am kühlsten werden soll. Am wärmsten dagegen wird es mit 34º C über viele Stunden in teilweise nur von Wolken bedeckten Larissa.
Freigegeben in Wetter
Griechenland / Serres. Obwohl auch das vierte Treffen zwischen Vertretern protestierender Landwirte und der Ministerin für Agrarentwicklung und Lebensmittel, Katerina Batzeli, ohne Ergebnis endete, beschlossen die Bauern ihre seit etwa drei Wochen anhaltenden Straßenblockaden vorläufig abzubrechen. Einzig in der nordgriechischen Präfektur Serres bleibt der Grenzübergang Promachonas für Lkw weiterhin geschlossen. Allgemein zeigten sich die Landwirte über die Reaktionen der Ministerin und der Regierung sichtlich enttäuscht. Für den 100.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Heute Nachmittag werden sich Bauern der Präfektur Serres, die weiterhin den Grenzübergang nach Bulgarien bei Promachonas blockieren, mit der Ministerin für Agrarentwicklung und Lebensmittel, Katerina Batzeli, in Athen treffen. Der Kontrollpunkt in Promachonas wird bis zum Zeitpunkt der Rückkehr der Bauern geschlossen bleiben, teilte ein Vertreter der Bauern mit. Des Weiteren werden Vertreter von 18 Straßensperren am kommenden Montagnachmittag an der Straßensperre in Nikaia bei Larissa, Zentralgriechenland, zusammenkommen, um über ihr weiteres Vorgehen zu koordinieren. Während die Sperre Ormenio in der Präfektur Evros für den Verkehr geöffnet wurde, halten die Landwirte ihre Traktoren weiterhin an beiden Seiten der Straße in Bereitschaft.
Freigegeben in Politik

 Warenkorb