Griechenland Zeitung - Nachrichten / Politik

Elektrizitätsgesellschaft DEI kündigt Stromausfälle

  • Politik

Griechenland / Athen. In den kommenden Tagen ist Gebietsweise mit Stromausfällen zu rechnen. Grund ist die Besetzung der Förderbänder der größten Anlage in Agios Dimitrios bei Kozani durch die Einwohner des nahe liegenden Dorfes Akrini. Mit ihren Protesten wollen sie die Einstellung arbeitsloser Mitbürger sowie bessere Umweltschutzmaßnahmen erreichen. Die staatliche Elektrizitätsgesellschaft DEI hat mittlerweile damit begonnen, die Vorräte der Wasserkraftwerke einzusetzen, die eigentlich nur für die Zeiten des Spitzenverbrauches in den Sommermonaten gedacht sind. Weiterlesen ...

Tags:

Verbraucherschützer rufen zum Boykott von Teigwaren auf

  • Politik

Griechenland / Athen. Zum Boykott von Teigwahren ruft die griechische Verbraucherschutzorganisation, INKA, bis einschließlich Samstag dieser Woche auf. Grund ist die zu konstatierende Teuerung bei diesen Produkten. Angaben des Nationalen Statistischen Amtes zufolge sind die Preise für Teigwahren seit dem letzten Jahr um 22,4 Prozent gestiegen. Für die kommenden Wochen werden weitere Preiserhöhungen von bis zu 10 Prozent erwartet. Weiterlesen ...

Tags:

Außenministerin Bakojanni weist Provokationen aus Skopje zurück TT

  • Politik

Griechenland / Athen. Scharf reagierte Außenministerin Dora Bakojanni auf Provokationen des Erzbischofes von Skopje, Stefan. Dieser hatte anlässlich der Feierlichkeiten zu Ehren des Heiligen Kyrill in Rom erklärt, dass „in unserem Thessaloniki" alles, was Kyrill erzeugt habe, „zu Asche und Staub geworden" sei. Das Kirchenoberhaupt aus Skopje – das von den anderen orthodoxen Kirchen nicht anerkannt wird – hatte hinzugefügt: „Von deiner und unserer Sprache ist kein Buchstabe geblieben." Zu Wort meldete sich während der Gedenkfeierlichkeiten in Rom auch der Premier der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM), Nikola Gruevski. Weiterlesen ...

Tags:

Studenten und Rentner riefen in Athen zu Protestkundgebungen auf

  • Politik

Griechenland / Athen. Zu Protestkundgebungen haben heute die Studenten und Rentner des Landes aufgerufen. Während die Rentner für höhere Renten und gegen die Teuerung protestieren, wenden sich die Studenten gegen die neuen Gesetze für die Hochschulbildung. Die Rentner trafen sich um 10.30 Uhr am Athener Klathmonos-Platz; die Studenten versammelten sich um 12. Weiterlesen ...

Tags:

Oppositionsvorsitzender Papandreou fordert Parlamentsdebatte zum Thema der Teuerung

  • Politik

Griechenland / Athen. Der Vorsitzende der großen Oppositionspartei PASOK, Jorgos Papandreou, fordert in einem Schreiben den Parlamentsvorsitzenden Dimitris Sioufas dazu auf, das Thema der Teuerung auf die Tagesordnung für eine Parlamentsdebatte zu setzen. In der Begründung heißt es, dass das „tägliche Leben der Bürger herabgestuft wird und sich jeden Tag verschlechtert". Die Überteuerung, so Papandreou, mache das Leben der griechischen Familien immer schwieriger. Weiterlesen ...

Tags:

Österreichs Bundeskanzler Fischer zu Besuch im Ökumenischen Patriarchat von Konstantinopel TT

  • Politik

Griechenland / Athen. Österreichs Bundeskanzler Heinz Fischer hat heute in Istanbul ein Treffen mit dem Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholomäos (siehe Foto; Archiv/ek). Dieser Empfang bildet den Abschluss des viertägigen Türkei-Besuches von Fischer. Ein von Ankara gewünschter Doppel-Besuch, bei dem auch der türkische Mufti berücksichtigt worden wäre, kam nicht zustande. In Griechenland wird dieser offizielle Besuch des österreichischen Bundespräsidenten bei Bartholomäos als Beitrag zur Stärkung des Ökumenischen Patriarchats gewertet. Weiterlesen ...

Tags:

Premier Karamanlis und Außenministerin Bakojanni berieten sich mit FYROM-Präsidenten Crvenkovski wegen der Namensfrage

  • Politik

Griechenland / Athen. Griechenland verfolgt eine realistische und funktionsfähige Lösung der Namensfrage der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien (FYROM). Dazu ist eine lebensfähige Gesamtvereinbarung nötig, die mit den entsprechenden Beschlüssen des UNO-Sicherheitsrates korrespondiert. Das erklärte Premier Kostas Karamanlis während des Gipfeltreffens für die Zusammenarbeit der Staaten in Südosteuropa im bulgarischen Pomorie. Für einen NATO-Beitritt, so das griechische Regierungsoberhaupt, seien gutnachbarschaftliche Beziehungen und eine Lösung der Namensfrage die Voraussetzung. Weiterlesen ...

Tags:

Anhaltender Streik der Studenten – Rektorratswahlen mussten verschoben werden

  • Politik

Griechenland / Athen. Die geplanten Wahlen für die Universitäts-Rektorate mussten an der Thessalischen Universität in Volos sowie an der Kreta-Universität in Heraklion verschoben werden. Grund dafür sind die anhaltendenden Studentenproteste an diesen Universitäten. Mit ähnlichen Verzögerungen muss auch an den technischen Universitäten von Athen und Piräus gerechnet werden, wo für den morgigen Donnerstag Rektorrats-Wahlen angesetzt wurden. Außerdem führen die Studenten heute und am Freitag Großkundgebungen in Athen und Thessaloniki durch. Weiterlesen ...

Tags:

Athens Bürgermeister Kaklamanis unterzeichnet Kooperationsabkommen mit Moskau

  • Politik

Griechenland / Athen. Eine engere Zusammenarbeit mit der Stadt Moskau plant der Bürgermeister der Stadt Athen, Nikitas Kaklamanis, der sich seit gestern mit einer mehrköpfigen Delegation in Russland aufhält. Die Einladung für diesen insgesamt viertägigen Besuch hatte der Moskauer Bürgermeister Juri Louskow ausgesprochen. Im Rahmen des Besuches soll ein Abkommen über die Zusammenarbeit in den Bereichen Umwelt, Kultur, Tourismus, Sport und Massenmedien unterzeichnet werden. Weiterlesen ...

Tags:

Premier Karamanlis im Gipfeltreffen in Bulgarien

  • Politik

Griechenland / Athen. Am heutigen Dienstagnachmittag reist Premier Minister Kostas Karamanlis in die Bulgarische Stadt Pomorie. Dort wird er beim zweitägigen Gipfeltreffen für die Zusammenarbeit der Länder in Südosteuropa teilnehmen. Morgen Vormittag wird er sich mit den Staats - und Regierungschefs der Teilnehmerstaaten treffen. Es folgt eine Begegnung mit dem serbischen Präsidenten Boris Tadic. Weiterlesen ...

Tags:

Panhellenische Prüfungen beginnen am morgigen Dienstag

  • Politik

Griechenland / Athen. Am morgigen Dienstag beginnen in ganz Griechenland die Panhellenischen Prüfungen. Diese Prüfungen nach Abschluss der letzten Klasse des Lyzeums entscheiden über den Zugang zu den Universitäten. Vergleichbar sind diese Prüfungen in etwa mit den deutschen Abiturprüfungen. Bildungsminister Evripidis Stylianidis kündigte unterdessen an, das Lyzeum von den bisherigen drei auf vier Schuljahre zu verlängern. Weiterlesen ...

Tags:

Premier Karamanlis kündigte weitere Reformen an

  • Politik

Griechenland / Athen. Für die Fortsetzung des Reformkurses seiner Regierung setzte sich Premier Kostas Karamanlis am Wochenende ein. Während eines Treffens rief er die Generalsekretäre der einzelnen Ministerien dazu auf, aufmerksam die Meinung der Gesellschaft zu vernehmen. Es verstehe sich von selbst, dass es keine geschlossenen Türen gibt. Weiterlesen ...

Tags:

LKW-Besitzer haben ihren Streik vorerst beendet – Versorgung rollt wieder

  • Politik

Griechenland / Athen. Der seit Tagen anhaltende Streik der LKW-Besitzer wurde bis zum Herbst aufgeschoben. Sollten ihre Forderungen bis dahin nicht von der Regierung erfüllt worden sein, wollen die LKW-Besitzer den Streik ab dem 24. Oktober fortsetzen. Durch den Streik der LKW-Besitzer war es zu spürbaren Versorgungsengpässen bei verschiedenen Gütern gekommen. Weiterlesen ...

Tags:

Oppositionsparteien machen Front gegen erfolgte Übernahme der OTE durch die Deutsche Telekom TT

  • Politik

Griechenland / Athen. Nach der Unterzeichnung des Übernahmevertrags von drei Prozent der staatlichen OTE-Aktien durch die Deutsche Telekom wird in Griechenland eine scharfe politische Debatte geführt. In einer parlamentarischen Anfrage an Premier Kostas Karamanlis wirft der Führer der großen Oppositionspartei PASOK, Jorgos Papandreou, der Regierung „Intransparente Verfahren" bei der „Übertragung der Verwaltung des Unternehmens an die deutsche Firma", vor. Die Regierung habe noch nicht einmal die Gründ dafür genannt, warum sie den OTE an ein „im Prinzip staatliches, ausländisches Unternehmen" übergeben habe. Vor allem sehe man „keinen Nutzen für die griechische Wirtschaft". Weiterlesen ...

Tags:

Streiks und Arbeitsniederlegungen in vielen Bereichen TT

  • Politik

Griechenland / Athen. Einem 24stündigen Streik führen heute die Angestellten der OTE sowie der Hafenarbeiter von Piräus und Thessaloniki und die Ärzte der staatlichen Krankenhäuser durch. Dreistündige Arbeitsniederlegungen führen seit 11.00 Uhr die Angestellten der Elektrizitätsgesellschaft DEI, der Post ELTA, der Wasserwerke EYDAP und der Fluggesellschaft Olympic Airlines durch. Zu spürbaren Behinderungen beim Flugverkehr kommt es außerdem wegen einer vierstündigen Arbeitsniederlegung der Fluglotsen des Landes in der Zeit zwischen 11. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren