Login RSS
Hilfsorganisationen fordern verstärkte Prävention TT
Kategorie: Chronik Datum: 29. Januar 2023
Archivfoto (© Eurokinissi)
Die Selbstmordrate in Griechenland ist im internationalen Vergleich sehr niedrig. Doch die Tendenz zeigt nach oben. Im vergangenen Jahr erhöhte sich die Anzahl der Suizide gegenüber 2021 um 25 Prozent und erreichte 600. Die im Bereich der Prävention aktive Organisation „Klimaka“ versucht, die Gesellschaft für dieses Problem zu sensibilisieren. Griechenland verzeichnet einen Zuwachs an Selbsttötungen. Zu diesem Ergebnis kommt der jüngst vorgelegte Bericht des Zentrums für Suizidprävention der Organisation „KLIMAKA“. Weiterlesen...
Griechische Malerin: „Hinterland“ in einer Münchner Galerie
Kategorie: Kultur Datum: 29. Januar 2023
Ein Werk von Christina Calbari. (© Christina Calbari)
Seit dem vergangenen Donnerstag, dem 26. Januar, stehen die Türen der „Francoise Heitsch“-Galerie in München offen für kunstbegeisterte Besucherinnen und Besucher der Ausstellung „Hinterland“. Noch bis zum 4. März werden Werke von Christina Calbari gezeigt, die unter anderem an der Hochschule für Bildende Künste in Athen sowie an der Universität der Künste Berlin studiert hat. Weiterlesen...
Österreicher buchen vermehrt einen Sommerurlaub in Hellas
Kategorie: Tourismus Datum: 28. Januar 2023
Foto (© Eurokinissi)
In Österreich wird Hellas als Feriendestination immer beliebter: 21 % haben für ihren diesjährigen Sommerurlaub bereits eine Destination in Hellas gebucht. Es folgen Spanien und die Türkei mit jeweils 9 % und Italien mit 7 %. Das geht aus einer aktuellen Erhebung unter dem Titel Ruefa Reisekompass 2023 hervor. Bereits im Zeitraum zwischen Januar und November 2022 haben 13,94 % mehr Österreicher in Hellas ihren Urlaub verbracht als es im Vergleichszeitraum 2019 – also vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie – der Fall gewesen ist. Weiterlesen...
Fasching in Graz
Kategorie: Ausgehtipps Datum: 28. Januar 2023
Foto (© VGSAG Graz)
Am 11. Februar lädt der Verein Griechischer Studenten und Akademiker im „Restaurant Tinos“ in Graz zu einem Samstagabend im Zeichen des Faschings ein. „Grillen, Verkleiden und Vorbeikommen“ ist das Motto! Weiterlesen...
Endgültige Zahlen des Zensus 2021: Die Bevölkerung des Landes sank um 200.000 TT
Kategorie: Chronik Datum: 28. Januar 2023
Foto (© Eurokinissi): In der Einkaufsmeile der Ermou in Athen drängen sich die Menschen.
Die Zahl der Bevölkerung in Griechenland, die sich hier legal aufhält, beläuft sich nach der Volkszählung 2021 auf 9.716.889 Personen. Das sind im Vergleich zum letzten Zensus 2011 um 187.397 weniger. Damals war die Gesamtsumme 9.904.286. So lauten die endgültigen Daten der Volkszählung 2021 der Griechischen Statistikbehörde ELSTAT, die in diesen Tagen im Regierungsanzeiger veröffentlicht werden sollen. Weiterlesen...
Foto (© Eurokinissi)

Startschuss für Buchbasar in Athen

Kategorie:Chronik   Datum: 27. Januar, 2023

Auch in diesem Jahr lockt der Verlegerverband (SEKB) gemeinsam mit dem Verband der Verleger und Buchverkäufer (POEB) zu seinem Buchbasar – dem größten seiner Art in der Hauptstadt – die Leseratten mit günstigen Angeboten. Die 26. Ausgabe dieses Events begann vorige Woche (27. Januar) und dauert noch bis zum 19. Februar 2023. weiterlesen

Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt den griechischen Premierminister Kyriakos Mitsotakis.

Griechische Unternehmerdelegation in Tokio

Kategorie:Politik   Datum: 27. Januar, 2023

Zwischen dem 29. und dem 31. Januar stattet Premierminister Kyriakos Mitsotakis Japan einen öffentlichen Besuch ab. Er wird sich u. a. mit dem Kronprinzen Akishino sowie mit dem Premierminister Fumio Kishida treffen. weiterlesen

Foto (© Griechenland Zeitung / Christian Loutsa)

Aufatmen nach der Gewitterfront

Kategorie:Wetter   Datum: 27. Januar, 2023

Am heutigen Freitag (27.1.) zieht sich die Schlechtwetterfront langsam zurück; lediglich auf den östlichen Ägäisinseln sowie dem Dodekanes muss man bis Mittag mit recht heftigen Gewittern rechnen; in Höhenlagen (ab 500 Meter) fällt Schnee. Griechischen Wetterdienst EMY zufolge erreichen die Tageshöchstwerte 12 bis 14, stellenweise bis zu 17° C (Kreta), im Norden nur 8 bis 12° C. weiterlesen

Foto (© DGT)

Premiere des DGTs in Köln

Kategorie:Ausgehtipps   Datum: 27. Januar, 2023

Am heutigen Freitag, dem 27. Januar, feiert das Deutsch-Griechische Theater im Urania Theater die Premiere des Stücks „Glückliche Tage“ von Samuel Beckett. Regie und Konzept stammt von Kostas Papakostopoulos. Das Werk beschäftigt sich mit einer scheinbar nicht enden wollenden Kette von Krisen: Kriege in Europa, ein rasant zunehmendes Tempo des Klimawandels etc. weiterlesen

Foto (© DGGV)

Reparationsforderungen Athens an Berlin

Kategorie:Kultur   Datum: 27. Januar, 2023

Die Griechenland Solidarität Hannover und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen veranstalten am Freitag, dem 27. Januar, um 19 Uhr, eine Lesung und ein Gespräch mit Aris Radiopoulos, Autor der Studie „Die griechischen Reparationsforderungen gegenüber Deutschland“. Der Diplomat ist seit Juni 2021 Vertreter Griechenlands in Edirne (Adrianopel/Türkei). Die Besetzung Griechenlands durch die Wehrmacht 1941 bis 1944 hinterließ vielerorts „verbrannte Erde“. weiterlesen

Foto (© Eurokinissi)

Überschwemmungen und Evakuierungen auf Zakynthos

Kategorie:Chronik   Datum: 26. Januar, 2023

Unwetterschäden und Überschwemmungen wurden am Mittwoch (25.1.) von der Ionischen Insel Zakynthos gemeldet. Hier hatte es einen ganzen Tag lag geregnet. Aufgrund von Erdrutschen ist das Dorf Vassilikos im Osten der Insel von der Außenwelt abgeschnitten. weiterlesen

Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt Oppositionschef Alexis Tsipras im Parlament.

Opposition stellt Misstrauensantrag gegen die konservative Regierung

Kategorie:Politik   Datum: 26. Januar, 2023

Im Parlament wird noch bis zum Freitag (27.1.) über einen Misstrauensantrag gegen die konservative Regierung unter Premierminister Kyriakos Mitsotakis debattiert. Eingebracht worden war dieser am Mittwoch von Oppositionschef Alexis Tsipras vom Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA). weiterlesen

Unsere Fotos (© Eurokinissi) entstanden am Donnerstag (26.1.) in Athen.

Erstes Unwetter des Jahres beschert Griechenland Schnee, Hagel und GewitterTT

Kategorie:Chronik   Datum: 26. Januar, 2023

In diesen Tagen zeigt erstmals der griechische Winter seine Zähne. Am Mittwochabend (25.1.) hat ein Unwetter den Westen und Norden des Landes erreicht. Am Donnerstag machte es sich auch in der Hauptstadt Athen bemerkbar. weiterlesen

Tourismus-Reportagen

Foto (© Griechenland Zeitung / kb_Parschau): Heute fahren sogar Autofähren nach Gavdos.

Elektrischen Strom gab es damals noch nicht

Kategorie:Kreta   Datum: 01. Januar, 2023

Vor vier oder fünf Jahrzehnten war die Gastfreundschaft in Griechenland noch sehr viel ausgeprägter als in den heutigen Zeiten des Massentourismus. Wer damals schon in Hellas unterwegs war, erinnert s... weiterlesen

Foto (© Griechenland Zeitung / gh): Die Doppelspitze des Pelineos, wo Artemis und Orion um die Wette jagten.

Mit einem Wanderpionier auf Spurensuche

Kategorie:Ostägäische Inseln   Datum: 25. Dezember, 2022

Chios ist bekannt für seine Mastixproduktion und als Heimat berühmter Reeder. Naturliebhaber aber engagieren sich seit Jahren, die ruhige Insel in der Ostägäis auch in ein Wanderparadies zu verwandeln... weiterlesen

Foto (© Griechenland Zeitung / kb): Das braun-gelb karierte Haus am rechten Bildrand war 1974 das Kafenio von Apostolos X. Kosmos.

Wie der Tourismus nach Kattavia kam

Kategorie:Dodekanes   Datum: 11. Dezember, 2022

Kattavia ist das südlichste Dorf auf Rhodos. Während der italienischen Besatzungszeit gab es hier eine Seidenfabrik, einen Militärflughafen, Kasernen und Klöster. Heute lebt das Dorf vor allem von Tou... weiterlesen

Foto (© GZkb): Beliebtes Ausflugsziel: der See von Kournas.

Mit dem Mini-Zug zu lohnenswerten Ausflugszielen

Kategorie:Kreta   Datum: 20. November, 2022

Das kretische Dorf Georgioupolis kann mit Süßwasserflüsschen und einem herrlichen Strand aufwarten. Als Basis für Ausflüge eigenet es sich ebenfalls bestens – ob mit dem Mini-Zug ins Bergdorf Argyroup... weiterlesen

Unser Archivfoto (© Griechenland Zeitung / Leonie Meyer) entstand auf Rhodos.

Erbeben auf der Dodekanes war auch im Libanon spürbar

Kategorie:Chronik   Datum: 26. Januar, 2023

Ein Erdbeben der Stärke 5,9 hat sich am Mittwoch (25.1.) um 14.37 Uhr in der Meeresregion vor Rhodos ereignet. Das Beben war auch auf anderen Inseln der Dodekanes sowie auf Kreta, in der Türkei und sogar im Libanon zu spüren. Es wurden weder Verletzte noch Sachschäden gemeldet. weiterlesen

Foto (© Eurokinissi)

Unwetter mit Regen und Hagel auf dem Vormarsch

Kategorie:Wetter   Datum: 26. Januar, 2023

Am heutigen Donnerstag (26.1.) beginnt eine schrittweise Verschlechterung der Wetterlage; sowohl der Griechische Wetterdienst EMY als auch die Zivilschutzbehörde haben Warnhinweise, vor allem für den morgigen Freitag, herausgegeben. Regenfälle und Gewitter dominieren fast landesweit, sogar lokaler Hagelschlag ist möglich. Am Donnerstag treten die Niederschläge vorerst auf den Inseln des Ionischen Meeres, in Epirus sowie im Westen auf. Später auch im Osten, im Nordosten, auf Euböa, in Attika und in der Ostägäis. weiterlesen

Unser Foto (© Eurokinissi) zeigt den Vorsitzenden der PASOK-KinAl, Nikos Androulakis.

Die Sozialisten verlieren ihre stellvertretende Pressesprecherin

Kategorie:Politik   Datum: 25. Januar, 2023

Die stellvertretende Pressesprecherin der sozialistischen PASOK-KinAl Anastasia Simitropoulou hat ihren Hut genommen. In einer Mitteilung bedankt sich die Partei, die derzeit drittstärkste Kraft im Parlament ist, für deren bisherig geleisteten Beitrag. Es wird darauf hingewiesen, dass Simitropoulou aus persönlichen Gründen ihre Arbeit abgibt. Voraussichtlich wird sie beim bevorstehenden Urnengang, der aller Voraussicht nach im April stattfindet, nicht für die Sozialisten kandidieren. weiterlesen

Foto (© Eurokinissi)

Zeit für die Wiedergeburt: offizieller Beginn des Karnevals in Patras

Kategorie:Politik   Datum: 25. Januar, 2023

Nach einer dreijährigen Pause, die auf die Corona-Pandemie zurückzuführen ist, wurde am Samstag (22.1.) der Beginn des Karnevals von Patras auf der Peloponnes eingeläutet; dieser gilt als der größte Griechenlands. Hauptthema der Eröffnungsveranstaltung war die Wiedergeburt der Natur und der Zivilisation. Gleichzeitig wurde ein „Neustart der Hoffnung und der Phantasie“ gefordert. weiterlesen

Foto (© Eurokinissi)

Mehr Griechenland-Urlauber als 2021 – aber etwas weniger als 2019TT

Kategorie:Tourismus   Datum: 25. Januar, 2023

Zwischen Januar und November 2022 haben 27,5 Millionen Touristen ihren Urlaub in Griechenland verbracht und dafür insgesamt 17,4 Milliarden Euro ausgegeben. Das geht aus Daten der Bank von Griechenland hervor. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2021 stiegen die Besucherzahlen um 90 %; die Einnahmen verzeichneten ein Plus von 68,5 %. weiterlesen

Foto (© Griechenland Zeitung / Hubert Seifert)

Ausgiebige Regenfälle in den meisten Regionen

Kategorie:Wetter   Datum: 25. Januar, 2023

Am heutigen Mittwoch (25.1.) schüttet es im wahrsten Sinne des Wortes fast landesweit. Von den Regenfällen besonders betroffen sind die Inseln im Ionischen Meer (hauptsächlich Lefkada, Kefalonia, Ithaka und Zakynthos), wo auch teils heftige Gewitter erwartet werden. Zum Abend hin können auch Teile des Westens sowie der westlichen Peloponnes betroffen sein. Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet untertags Maximalwerte von 11 bis 16° C, stellenweise bis zu 18° C; im Norden bis maximal 10° C. Die Winde wehen aus Ost bei Stärken von 3 bis 6, im Ionischen Meer stellenweise bis zu 8. weiterlesen

Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt den griechischen Außenminister Dendias beim Treffen mit seinem Amtskollegen in der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria.

Außenminister Dendias besucht Südafrika und Mosambik

Kategorie:Politik   Datum: 25. Januar, 2023

Südafrika und Mosambik empfangen am Dienstag und Mittwoch dieser Woche (24. und 25.1.) den griechischen Außenminister Nikos Dendias. Es handelt sich um den ersten Besuch eines Außenministers der Hellenischen Republik in Mosambik. weiterlesen

Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt den Minister für Entwicklung und Investitionen Adonis Georgiadis.

Investitionsminister Georgiadis in Autounfall involviert

Kategorie:Politik   Datum: 24. Januar, 2023

Der Minister für Entwicklung und Investitionen Adonis Georgiadis ist in der Nacht von Montag auf Dienstag (23./24.1.) in einen Autounfall involviert gewesen. weiterlesen

Archivfoto (© Eurokinissi)

Überschwemmungen durch starke Regenfälle in Nordgriechenland

Kategorie:Chronik   Datum: 24. Januar, 2023

Die Schulen im Ort Aridäa in der Nähe von Pella in Zentralmakedonien bleiben am Dienstag (24.1.) aus Sicherheitsgründen bzw. vorbeugend geschlossen. Hintergrund ist ein schweres Unwetter, das am Montag die Region heimgesucht hat. weiterlesen

Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand im Athener Flughafen „Eleftherios Venizelos“.

Mehrfache Bombendrohungen bei Athen: Flughafen und Krankenhäuser betroffenTT

Kategorie:Politik   Datum: 24. Januar, 2023

Ganze sieben Bombendrohungen gingen am Dienstag im Großraum Athen ein – und stellten sich anschließend als Farce heraus. Ein unbekannter Absender hatte jeweils eine E-Mail an den Athener internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“ sowie an sechs attische Krankenhäuser versandt, in denen er angebliche Sprengsätze in den entsprechenden Gebäuden androhte. weiterlesen

Unser Archivfoto (© Griechenland Zeitung / Jan Hübel): die Athener Innenstadt bei Regen.

Äußerst reservierter „Wetterumschwung“

Kategorie:Wetter   Datum: 24. Januar, 2023

Der heutige Dienstag (24.1.) verläuft in vielen Regionen heiter bis bewölkt. Lediglich Makedonien und Thessalien sind von Regenfällen betroffen. Der mehrmals schon angekündigte große Wetterumschwung bleibt noch aus. Der Griechische Wetterdienst EMY erwartet untertags Maximalwerte von 14 bis 18° C, im Norden 11 bis 13° C. Im Norden bläst der Wind aus nordöstlichen Richtungen bei Stärken von 3 bis 6, ansonsten von 3 bis 4, in der Ägäis bis zu 5. weiterlesen

Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand in der Nähe von Florina.

Braunbären bei Florina bereiten sich auf den Winterschlaf vor

Kategorie:Politik   Datum: 24. Januar, 2023

Die Braunbären, die von der Naturschutzorganisation Arcturos bei Nymfäo in der Nähe von Florina in Nordgriechenland betreut werden, bereiten sich langsam auf ihren Winterschlaf vor. weiterlesen

 Warenkorb