Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Kultur

Der antike Melierdialog und die Gegenwart

  • Kultur

Man schreibt das Jahr 416 vor Christus, als die antike Großmacht Athen die Insel Melos (ngr. Milos) ins Visier nimmt. Mit der Berufung auf das Recht des Stärkeren erhebt Athen den Anspruch auf die Insel in der Ägäis. Als Vorwand wurde die Sicherheit des eigenen Staates genannt. Damit, dass sich die Inselbewohner wehren würden, hatte damals niemand gerechnet. Weiterlesen ...

Tags:
  • geschrieben von

Elemente der traditionellen Musik als Vertreter des immateriellen Kulturerbes TT

  • Kultur

Das nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes Griechenlands hat Zuwachs bekommen: Auf Beschluss der griechischen Kulturministerin Lina Mendoni wurden darin der Zeïbékikos (Ζεïμπέκικος) als einer der traditionellen griechischen Tänze sowie die für das Musikschaffen des Landes nicht weniger charakteristischen Musikinstrumente Bouzoúki (Μπουζούκι), Tzourás (Τζουράς) und Baglamás (Μπαγλαμάς) aufgenommen. Weiterlesen ...

Tags:

Volksmusik-Interpretin Irini Konitopoulou-Legaki verstorben

  • Kultur

Sie galt als eine der wichtigsten Interpretinnen der Volksmusik der griechischen Inseln: Irini Konitopoulou-Legaki ist am Dienstag (29.3.) im Alter von 91 Jahren verstorben. Geboren wurde sie am 15. Dezember 1931 in Keramoti auf der Kykladen-Insel Naxos. Weiterlesen ...

Tags:

Filmpremiere: „Die Studenten von Umberto Primo“

  • Kultur

Zum Gedenken an Griechenlands Holocaust-Opfer erzählt das Doku-Drama „Die Studenten von Umberto Primo“ (ΟΙ ΜΑΘΗΤΕΣ ΤΟΥ ΟΥΜΠΕΡΤΟ ΠΡΙΜΟ) die Geschichte von neun griechisch-italienischen jüdischen Grundschülern. Neben hunderten jüdischen Schülern wurden sie an der Umberto Primo, der italienischen Schule in Thessaloniki, unterrichtet ‒ bis im Jahr 1942 die Nazi-Soldaten in die Region einmarschierten. Weiterlesen ...

Tags:

Der Aphaia-Tempel auf Ägina soll in neuem Licht erstrahlen TT

  • Kultur

Der Aphaia-Tempel auf Ägina ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten Griechenlands. Um 500/490 v. Chr. errichtet war er für seine Zeit sehr fortschrittlich konzipiert. In seiner harmonisch ausgewogenen Proportionierung gilt er heute als eines der Meisterwerke der griechischen Architektur. Weiterlesen ...

Tags:

Zwei neue archäologische Museen für die Insel Kreta

  • Kultur

Auf der Insel Kreta sollen gleich zwei neue archäologische Museen eröffnet werden: In der Stadt Chania wird das neue Arsenal mit einer Fläche von 6.000 Quadratmetern das bisherige archäologische Museum in der Gegend von Agios Frangiskos ersetzen. Darüber hinaus wurde ein Abkommen zur Ausarbeitung einer Studie für den Bau eines neuen archäologischen Museums in Rethymnon unterzeichnet. Weiterlesen ...

Tags:

Das Nationaltheater von Rhodos wird bis 2025 „geliftet“

  • Kultur

Das Nationaltheater von Rhodos soll bis Ende 2025 vollständig renoviert werden. Das kündigte Kulturministerin Lina Mendoni vorige Woche an. „Unser Ziel ist es nicht nur, dieses Denkmal zu restaurieren, sondern auch seine Wiederinbetriebnahme unter Berücksichtigung moderner Standards zu gewährleisten“, sagte sie. Weiterlesen ...

Tags:

Athener „Odeion“: Renoviertes Bauhaus-Gebäude mit Dauerausstellung wiedereröffnet

  • Kultur

Im Athener Konservatorium („Odeion“) wird am Montag, dem 21. März, um 18 Uhr die Ausstellung „Vom Gebäude zur Gemeinschaft: Ioannis Despotopoulos und das Bauhaus“ eröffnet. Anlass dafür ist die Fertigstellung der Renovierung des Odeions. Diese neue Dauerausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und dem Archiv für neugriechische Architektur des Benaki Museums präsentiert. Weiterlesen ...

Tags:

Fünf Jahre Kulturzentrum der Stavros-Niarchos-Stiftung TT

  • Kultur

In der relativ kurzen Zeit seines Bestehens hat sich das Kulturzentrum der Stavros-Niarchos-Stiftung zu einer festen, aus dem kulturellen Leben der Stadt nicht mehr wegzudenkenden Institution entwickelt. Im Rahmen eines mehrtägigen Veranstaltungsprogramms feierte das größte Kultur- und Freizeitprojekt, das bislang in Griechenland in die Tat umgesetzt wurde, im Athener Vorort Kallithea sein fünfjähriges Jubiläum: mit mehreren Diskussionsrunden, Workshops und anderer Kulturevents. Weiterlesen ...

Tags:

Der königliche Landsitz von Tatoi wird zum Museum

  • Kultur

Grünes Licht für eine weitere Restaurierung von Gebäuden des ehemaligen königlichen Anwesens von Tatoi gab der Zentralrat für die Neueren Denkmäler. Gleichzeitig wurden die Pläne zu ihrer künftigen Nutzung gebilligt. Für das Projekt im Gebiet des Parnitha-Nationalparks stehen 14,3 Millionen Euro zur Verfügung, und es soll 2025 abgeschlossen sein. Weiterlesen ...

Tags:

Alexandros Isaris (1941-2022): Übersetzer-Pionier deutschsprachiger Literatur

  • Kultur

Der Übersetzer, Poet, Maler, Fotograf und Architekt Alexandros Isaris starb am vergangenen Donnerstag (24.2.) mit 81 Jahren in einem Athener Krankenhaus. Für die Vermittlung deutschsprachiger, und vor allem österreichischer Literatur des 20. Jahrhunderts, in Griechenland spielte Isaris eine substantielle Rolle – und das schon seit den 1970er Jahren. Weiterlesen ...

Tags:

150.000 neue Olivenbäume für Alt-Olympia

  • Kultur

150.000 Olivensetzlinge sollen dazu beitragen, das Gelände des Antiken Olympia wieder zu begrünen. Das ursprüngliche Ziel von 100.000 neuen Bäumchen wurde bei weitem übertroffen. Eine entsprechende Spende kündigte in dieser Woche die Initiative „Wir bepflanzen die Olivenhaine des antiken Olympia” an. Weiterlesen ...

Tags:

Junge, griechische Kunst in Berlin – mit Kreativität und Mut

  • Kultur

Noch bis zum 3. März stellen 15 junge, griechische Künstlerinnen und Künstler im Rahmen von „Athen SYN II: GOING VIRAL“ ihre Werke in einer Berliner Galerie aus. Im Mittelpunkt steht dabei die Rolle des Individuums im Kollektiv. Aus Anlass der Schau sprach die Griechenland Zeitung mit der Kuratorin Katja Ehrhardt über die Stellung der zeitgenössischen, griechischen Kunstszene. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb