Griechenland Zeitung - Nachrichten / Chronik

Ex-Diktator Dimitris Ioannidis fordert dreimonatigen Hafturlaub

  • Chronik

Griechenland/Athen. Um einen dreimonatigen Hafturlaub hat das ehemalige Mitglied der Militärjunta, Dimitris Ioannidis, gebeten. Der ehemalige Brigadegeneral führte während der Militärdiktatur in Griechenland im Jahre 1973 einen Gegen-Putsch gegen Diktator Papadopoulos und errichtete anschließend ein noch brutaleres Militärregime unter Phaidon Gizikis, das sich bis zum Sturz der Diktatur im Jahre 1974 halten konnte. Der heute 86jährige Ioannidis sitzt noch immer in Haft. Regierungssprecher Thodoros Roussopoulos kommentierte das Urlaubsgesuch von Ioannidis mit den Worten: Das Urteil des griechischen Volkes und der Geschichte wurde gefällt und steht fest. Weiterlesen ...

Tags:

Schwerer Waldbrand auf der Insel Rhodos

  • Chronik

Griechenland/Rhodos. Ein schwerer Waldbrand auf Rhodos vernichtete bis zum jetzigen Zeitpunkt mehr als 10 Hektar Wald- und Buschland. Über den südlichen Teil der Insel musste der Notstand verhängt werden. Die Brände bedrohten vorübergehend die Dörfer Laerma und Istrio. Das Kloster Skiádi musste evakuiert werden. Weiterlesen ...

Tags:

Tödlicher Motorrad-Unfall auf dem Weg nach Peking

  • Chronik

Griechenland / Athen. Tödlich endete die Reise für einen der 51 Motorradfahrer, die von Jalova auf der Peloponnes aus aufgebrochen waren, um eine Flamme des Friedens nach Peking und einen Ölbaum nach Moskau zu bringen. Die Fahrt war von der Organisation „Die Wege des Ölbaums" (Routes of the Olive Tree) organisiert worden und sollte entlang der Seidenstraße nach Peking und von dort nach Moskau führen. Der 53-jährige Architekt Michalis Kalogeropoulos, einer der Initiatoren der Fahrt, war bei Abasha in Georgien frontal mit einem Lkw kollidiert. Die Leiche wurde von zwei Freunden nach Griechenland überführt. Weiterlesen ...

Tags:

Vier Wald- und Buschbrände konnten gelöscht werden

  • Chronik

Griechenland / Athen.Vier Brände waren am gestrigen Montag in mehreren Teilen Griechenlands ausgebrochen und konnten gelöscht werden. Die Brände ereigneten sich in der Nähe von Kyparissia auf der westlichen Peloponnes, in der Präfektur Rethymno auf Kreta, in der Präfektur Fthiotida sowie auf der Insel Euböa in der Nähe von Chalkida. Wohnhäuser waren nach Auskunft der Feuerwehr nicht in Gefahr. Weiterlesen ...

Tags:

Waldbrände am Wochenende relativ schnell unter Kontrolle der Feuerwehr

  • Chronik

Griechenland / Athen. Mit mehreren Waldbränden hatte die Feuerwehr am Wochenende in ganz Griechenland zu tun. Am Samstag brannte es am Fuße des Panachaikos, nur ein paar Kilometer von Patras entfernt. Am Sonntag war die Feuerwehr in der Region Iria nahe der Küstenstadt Nafplion und in Lagonissi nahe Athen im Einsatz. Die Brände waren relativ schnell unter Kontrolle, da Löschfahrzeuge, Hubschrauber und Löschflugzeuge massiert zum Einsatz kamen. Weiterlesen ...

Tags:

Zwei Personen auf Kreta wegen Besitz von Munition und Schusswaffen verhaftet

  • Chronik

Griechenland / Athen. Im Gebiet Jeropotamos bei Rethymnon auf Kreta wurden zwei Personen wegen Besitzes von Schusswaffen und Munition verhaftet. In einem Haus in der Gegend wurden u.a. 32 Pistolen, fünf Kalaschnikow-Gewehre, drei „Mauser"-Gewehre sowie weitere Waffen amerikanischer, serbischer und österreichischer Herkunft beschlagnahmt. Weiterlesen ...

Tags:

Erdbeben auf der Insel Rhodos TT

  • Chronik

Griechenland / Athen. Ein Erdbeben der Stärke 6,3 auf der Richterskala ereignete sich am heutigen Dienstag um 6.26 Uhr auf der Dodekanes-Insel Rhodos (Ost-Ägäis). Das Beben hatte eine Dauer von 20 Sekunden und das Epizentrum lag 68 Kilometer unter der Erdoberfläche. Das Beben war auch in anderen Gegenden deutlich spürbar, wie zum Beispiel auf den Inseln Kreta und Santorini. Weiterlesen ...

Tags:

Sommerschlussverkauf beginnt am morgigen Dienstag

  • Chronik

Griechenland / Athen. Der diesjährige Sommerschlussverkauf beginnt am morgigen Dienstag und wird bis zum 31. August andauern. Vertreter des Handels brachten die Hoffnung zum Ausdruck, dass dadurch der Umsatz steigen wird. Verbraucherschützer warnen trotz der zu erwartenden Preisreduzierungen vor leichtfertig getätigten Einkäufen. Weiterlesen ...

Tags:

Zugunglück mit 15 Verletzten in Zentralgriechenland TT

  • Chronik

Griechenland / Athen. Ein schweres Zugunglück ereignete sich heute Morgen um 3.45 Uhr in der Nähe von Bralos, in Nordgriechenland, als der Passagier-Zug 605 auf einen Güterzug prallte. Der Lockführer wurde dabei schwer verletzt, 14 Passagiere erlitten leichte Verletzungen. Die Verletzten wurden sofort nach dem Unglück in ein Krankenhaus in der Stadt Lamia gebracht. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren