Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Chronik

Polizisten griffen möglicherweise tief in die Polizeikasse

  • Chronik

Griechenland / Athen. Mit dem Verdacht der Veruntreuung von Geldern des ehemaligen Ministeriums für öffentliche Ordnung beschäftigt sich seit kurzem die Polizeiführung. Informationen des Radiosenders 98,4 zufolge soll ein Polizei-Chef sowie ein weiterer Polizist höheren Dienstgrades 750.000 Euro aus einer Polizeikasse entwendet haben. Die beiden Beamten wurden bis auf weiteres vom Dienst suspendiert. Weiterlesen ...

Tags:

Eurobarometer registriert Pessimismus der Griechen

  • Chronik

Griechenland / Athen. Einer jüngsten Umfragen von Eurobarometer zufolge gehören die Griechen – gemeinsam mit den Deutschen – zu den pessimistischsten Völkern in der EU. Der Umfrage zufolge erwarten 7 von 10 Griechen, dass sich ihre Lebensumstände in den kommenden 20 Jahren verschlechtern werden. Die Griechen befürchten zunehmende Probleme auf dem Arbeitsmarkt und dass sich die Kluft zwischen Arm und Reich weiter vergrößern wird. Weiterlesen ...

Tags:

Europäische Kommission fordert Subventionen zurück

  • Chronik

Griechenland / Athen. Die Europäische Kommission hat 230 Millionen Euro an Subventionen, in den Jahren von 1996 bis 2002 an die Griechischen Werften „Hellenic Shipyards" gingen, als „unrechtmäßig" eingestuft und fordert nun deren Rückerstattung. Die Beihilfen seien nach Ansicht der Kommission weder genehmigt worden, noch seien sie mit den Richtlinien für staatliche Subventionen zu vereinbaren. Die griechische Regierung stellte fest, dass 75 Prozent der Ausgaben den militärischen Sektor betrafen und somit nicht unter die Bestimmungen für staatliche Subventionen fallen. Weiterlesen ...

Tags:

Oppositionsführer Papandreou kritisiert Regierung wegen der Siemens-Affäre

  • Chronik

Griechenland / Athen. Im Rahmen des Kongresses der Sozialistischen Internationale, der am gestrigen Mittwoch in Lagonissi bei Athen zu Ende ging, thematisierte der Vorsitzende der großen Oppositionspartei PASOK, Jorgos Papandreou, die Siemens-Affäre. Papandreou sprach von „Pervertierung der Gerechtigkeit und des politischen Lebens". Verantwortlich dafür seien seiner Ansicht nach Premier Kostas Karamanlis, die Regierung und die Leitung der Justiz. Regierungssprecher Thodoros Roussopoulos konterte u. Weiterlesen ...

Tags:

Hohe Brandgefahr auf den Inseln Chios und Samos

  • Chronik

Griechenland / Athen. Vor extrem hoher Brandgefahr – vor allem auf den Ägäis-Inseln Chios, Ikaria und Samos – warnt die griechische Feuerwehr. Es wurde bereits Alarmstufe vier gegeben. Die Bürger werden darum gebeten, sich in Punkto Brandschutz besonders aufmerksam zu verhalten. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die für bestimmte Gebiete ausgesprochenen Zutrittsverbote unbedingt einzuhalten sind. Weiterlesen ...

Tags:

Umfrage: Griechenland weist niedrigste Diskriminierungsrate in ganz Europa auf

  • Chronik

Griechenland / Athen. Einer jüngsten Umfrage von Eurobarometer zufolge ist Griechenland jenes Land in der Europäischen Union, das die geringste Diskriminierungsrate aufweist. Lediglich 7 Prozent der in Griechenland Befragten gaben gegenüber Eurobarometer an, dass sie innerhalb der letzten 12 Monate Opfer von Diskriminierung wurden.  Der Durchschnitt der EU liegt bei 15 Prozent. Als Grund für Diskriminierung wurde in Griechenland am häufigsten die Herkunft genannt. Weiterlesen ...

Tags:

Ein LKW kollidierte auf Straßenbahn heute Morgen

  • Chronik

Griechenland / Athen. Kurz vor 8 Uhr kollidierte heute Morgen im Athener Vorort Palaio Faliro ein LKW mit einer Straßebahn. Leicht verletzt wurden die beiden Fahrer sowie ein Fahrgast. Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Tram-Station „Bati". Die Bahn war vom Stadion des Friedens und der Freundschaft Richtung Athen unterwegs. Weiterlesen ...

Tags:

Kapitän des Fährschiffes Theofilos, das am Samstag bei Chios auf ein Riff aufgelaufen war, gibt Aussage zu Protokoll

  • Chronik

Griechenland / Athen. Der Kapitän des Fährschiffes Theofilos, das am Samstag Abend in der Nähe der Insel Chios auf ein Riff aufgelaufen war, sagt heute vor Gericht aus. Bereits im Vorfeld hatte er jegliche Verantwortung für eventuelle Fehler auf sich genommen. Momentan wird ein 15 Meter langer Riss im Schiffsrumpf, der bei dem Unfall entstanden war, abgedichtet. Außerdem werden die noch in den Tanks befindlichen Treibstoffe abgesaugt. Weiterlesen ...

Tags:

Betreten von Wäldern im Taygetos-Gebirge auf dem Peloponnes wurde für die Nachtstunden wegen Waldbrandgefahr verboten

  • Chronik

Die Präfektur von Messenien auf dem Peloponnes hat von ihrem Recht Gebrauch gemacht, das Betreten von Wäldern bei hoher Brandgefahr zu verbieten. Dimitris Drakou, Präfekt von Messenien, kündigte an, dass das Betreten und Befahren der Wälder des Taygetos-Gebirges ab sofort in der Zeit von 21.00 Uhr abends bis 6.00 Uhr morgens verboten ist. Das Verbot gilt bis zum 15. Weiterlesen ...

Tags:

Sprengstoffanschlag gegen Büros der linken Parlamentsfraktion SYRIZA auf Kreta

  • Chronik

Griechenland / Athen. Eine starke Explosion ereignete sich um 2.50 Uhr vor den Büros der linken Parlamentsfraktion SYRIZA in Chania auf Kreta. Der Sprengsatz war im Eingang des Gebäudes, in dem sich das Büro befindet, deponiert worden. Bei der Explosion wurde der Zentral-Eingang zerstört, alle Scheiben brachen, selbst die Mauern erlitten schwere Schäden. Weiterlesen ...

Tags:

Hohe Brandgefahr heute in Attika und Euböa

  • Chronik

Griechenland / Athen. Wegen den hohen Temperaturen, die heute um die 35 Grad erreichen und wegen der starken Winde, die eine Stärke bis zu 6 haben, wird heute vor besonders hoher Waldbrandgefahr gewarnt. Betroffen sind vor allem Attika und Süd-Euböa. Die Feuerwehr ist in Alarmbereitschaft versetzt und einsetzungsbereit. Seit heute Morgen wütet bereits ein Feuer bei Karystos, an der Südküste von Euböa. Weiterlesen ...

Tags:

Präsident Papoulias fordert besseren Schutz der Wälder

  • Chronik

Griechenland / Athen. Zum besseren Schutz vor Waldbränden rief Staatspräsident Karolos Papoulias am Montag anlässlich eines Besuches im Grammos-Gebirge in der Nähe von Kastoria auf. Dort waren im vorigen Sommer nach einem 19 Tage wütenden Brand 2.500 Hektar Wald- und Buschland vernichtet worden. Als symbolische Geste entließ Papoulias zwei Falken in die Freiheit, die bisher vom Zentrum zum Schutz wilder Tiere in Kastoria gepflegt worden waren. Weiterlesen ...

Tags:

Polizei verfolgte Amok laufenden Polizisten auf der Nationalstraße

  • Chronik

Griechenland / Athen. Eine filmreife Verfolgungsjagd ereignete sich am Samstag auf der Nationalstraße zwischen Lamia und Athen. Ein 45-Jähriger Polizist, der einer Polizeistation bei Karditsa Dienst tut, wollte mit seinem Auto nach Athen fahren, um dort angeblich die Schwester seiner Frau zu töten. Vorangegangen war ein Ehestreit. Die Polizei wurde von der Ehefrau über den Vorfall informiert und stellte mehrere Straßensperren auf. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb