Login RSS

Griechenland Zeitung - Nachrichten / Tourismus

Sikelianos-Haus auf Lefkada in Griechenland wird zum Museum

  • Tourismus

Das Haus der bekannten griechischen Dichters Angelos Sikelianos auf der Insel Lefkas (Lefkada) im Ionischen Meer, wo er 1884 geboren wurde, wird weder abgerissen noch dem Verfall übergeben. Ganz im Gegenteil: es soll in ein Museum umgewandelt werden. Das berichtet die griechische Presseagentur APE-MPE am heutigen Donnerstag. Weiterlesen ...

Tags:

VisitGreece: „Der Herzschlag der Welt“ in Griechenland

  • Tourismus

In einem knapp 12 Minuten langen Video versucht die offizielle Internetseite der griechischen Tourismusorganisation www.visitgreece.gr Touristen das ganze Jahr über nach Griechenland zu bringen. Daher ist es mit dem Klischee „Sommer, Sonne, Strand“ vorbei. Das neue Motto des Tourismus in Griechenland für das Jahr 2015 lautet: „Götter, Mythen, Heroen“.      Weiterlesen ...

Tags:

Ein Todesopfer in Griechenland nach Explosion in Reisebus

  • Tourismus

Am Dienstagnachmittag hat sich in einem Reisebus in der Nähe der nordgriechischen Stadt Thessaloniki eine heftige Explosion ereignet. Das Fahrzeug ist dadurch in eine zehn Meter tiefe Schlucht gestürzt. Die Feuerwehr konnte den Fahrer nur noch tot bergen. Weiterlesen ...

Tags:

Neues Angebot von Griechenlands Staatsbahnen: Kalavryta entdecken

Die griechischen Staatsbahnen OSE haben in Zusammenarbeit mit dem lokalen Fremdenverkehr ein neues Angebot für den reizvollen Bergort Kalavryta im Norden der Peloponnes ausgearbeitet: den „Kalavryta City Pass“. Bei dieser neuen OSE-Offerte spart man immerhin bis zu 40 Euro. Weiterlesen ...

Tags:

Reisebranche-Kongress: „Der Tourismus ist Griechenlands Stütze“

Am Montag und Dienstag hat in Athen der 13. Kongress der Vereinigung von Griechenlands Tourismusunternehmen (SETE) stattgefunden. Bei der Abschlussfeier am Dienstag gab man bekannt, dass in diesem Jahr etwa 22 Millionen Touristen Griechenland besucht haben, die Rede war in diesem Sinne von einer „Rekordzahl“. Weiterlesen ...

Tags:

Drei Hotels in Griechenland unter den Besten Europas

Drei griechische Hotels sind unter den 25 besten in Europa. Zu diesem Ergebnis kam die australische Ausgabe des Internetportals businessinsider.com, wobei die von mehreren Reise-Webseiten erfassten Angaben zu Grunde gelegt wurden. Platz sechs auf der Liste belegt das Hotel „Perivolas“ auf Santorin mit seinem „Unendlichkeits- bzw. infinity pool“  über der Caldera, „authentischer mediterraner Küche und Balkon in jedem Zimmer mit Panorama-Blick“. Weiterlesen ...

Tags:

Weltgrößtes Treffen von Reise-Bloggern findet in Griechenland statt

Vom 23. bis 25. Oktober findet in Athen ein Spitzenevent der internationalen Tourismusindustrie statt: die TBEX Europe 2014, die wichtigste Konferenz von Reise-Bloggern, Reiseschriftstellern und Touristik-Journalisten weltweit. Auf der TBEX treffen sich alljährlich ungefähr 1.000 Blogger und andere Vertreter vor allem neuer Medien aus dem Bereich Tourismus sowie Vertreter der Tourismuswirtschaft aus rund 50 Ländern. Weiterlesen ...

Tags:

Fluglotsenstreik für Donnerstag in Griechenland angekündigt

Am Donnerstag, dem 23. Oktober, wollen die Fluglotsen in Griechenland von 9 bis 13 Uhr die Arbeit niederlegen. Sie fordern Neueinstellungen und verweisen auf die hohe Arbeitsbelastung vor allem in den Sommermonaten. „Je mehr das Personal reduziert wird, desto häufiger kommt es zu Verspätungen“, stellen sie in ihrer Streikankündigung fest. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Wasserflugzeuge für antikes Amfipolis im Gespräch TT

Amfipolis könnte schon bald eine der wichtigsten touristischen Destinationen Griechenlands werden. Das plant zumindest die Firma Ydroplana Elladas A.E., die Wasserflugzeuge im Land betreibt. Griechischen Medien zufolge habe das Unternehmen den Plan, den natürlichen Hafen von Amfipolis, zwischen Thessaloniki und Kavala in Nordgriechenland, zu einem Landeplatz für Flugboote auszubauen. Weiterlesen ...

Tags:

Griechenland: Touristenflüge nach Tripolis ab kommendem Sommer

  • Tourismus

Der Militärflughafen von Tripolis auf der Peloponnes soll ab der Sommersaison 2015 gleichzeitig auch als Passagierflughafen genutzt werden. Ein entsprechender Ministerialbeschluss wurde am Dienstag zwischen Verteidigungsminister Dimitris Avramopoulos und dem Minister für Infrastruktur, Transport und Netze Michalis Chryssochoidis unterzeichnet. Dadurch sollen der Tourismus, aber auch der Export auf den bzw. aus dem Peloponnes gefördert werden. Der Passagierflughafen von Kalamata, nahe Tripolis, konnte in der vergangenen Saison einen Zuwachs bei den Flügen in Höhe von 54 % zu verbuchen. Weiterlesen ...

Tags:

Aegean bietet verstärkt Flüge in deutschsprachige Länder an TT

  • Tourismus

Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines kündigt für die bevorstehende Wintersaison mehr Flüge ins Ausland an. Damit will das Unternehmen nicht zuletzt die touristische Saison in Griechenland verlängern. Das neue Programm gilt für den Zeitraum zwischen dem 26. Oktober 2014 und dem 28. März 2015. Weiterlesen ...

Tags:

Mit dem Floß von Kythira nach Kreta wie im alten Hellas TT

Eine zehnköpfige Gruppe fuhr in diesen Tagen auf einem Floß aus Schilf von der Insel Kythira nach Kreta. Damit wollte die zehnköpfige Gruppe der „First Mariners“ – zu Deutsch „die ersten Seefahrer“ – beweisen, dass Kreta bereits vor 130.000 Jahren besiedelt werden konnte, und nicht, wie bisher behauptet, erst vor 12.000 Jahren. Die Besatzung, überwiegend bestehend aus Griechen, Australiern bzw. Weiterlesen ...

Tags:

Schwarzarbeit grassiert in der Tourismus-Branche Griechenlands

Jeder zweite Angestellte im Tourismussektor Griechenlands hat keine Sozialversicherung oder arbeitet außerhalb der vereinbarten Rahmentarifverträge. Das erklärten Vertreter der Branche gegenüber der griechischen Presse. In einigen Fällen würden die Arbeitgeber überhaupt keinen Lohn zahlen, sondern nur Essen und Unterkunft zur Verfügung stellen. Zudem würden viele Angestellte noch vor dem Ablauf der 12-Monats-Frist entlassen, damit sie nicht in den Genuss einer finanziellen Abfindung kommen. Besonders betroffen von dieser Situation seien die Tourismusinseln Mykonos, Santorin, Kreta sowie Euböa, aber auch Thessaloniki, Teile des Epirus und der Peloponnes. Weiterlesen ...

Tags:

Alte Villen in Griechenland sollen Hotels werden

Griechenland will seinen Tourismus hochwertiger gestalten. So hat der staatliche Privatisierungsfonds TAIPED beschlossen, 14 verlassene Immobilien quer durch Griechenland in sogenannte „Boutique Hotels" umzuwandeln; relativ kleine Hotels, die oft recht luxuriös sind und eine individuelle Note haben. Bei den betroffenen Immobilien handelt es sich um die bekannte „Villa de Vecchi" auf Rhodos, die 1936 vom ersten italienischen Gouverneur der Dodekanes-Inseln gebaut worden ist. Weiterhin will TAIPED einen Wettbewerb für drei traditionelle Herrenhäuser im Pilion-Gebirge und zwei ehemalige Sanatorien in Arkadien und auf Rhodos ausschreiben. Die internationale Ausschreibung beinhaltet auch acht ehemalige „Xenia"-Hotels auf Andros, in Vytina auf den Bergen Arkadiens, bei Kozani, Edessa, Kommotini, Thassos, Platamonas und Tsagarada. Weiterlesen ...

Tags:

Preiswertes Athen lockt immer mehr Touristen an TT

Athen ist voll ausgebucht – erstmals seit zehn Jahren. Das erklärte der Präsident der Hotelkammer Griechenlands (XEE), Jorgos Tsakiris, am Mittwoch. Derart positive Nachrichten hätte die griechische Hauptstadt zuletzt wehrend der Olympischen Spiele 2004 vermelden können. Athen scheint sich im Städtetourismus langsam aber sicher wieder als preiswerte und attraktive  Destination zu etablieren, so Tsakiris. Einen wichtigen Beitrag für den positiven Trend hätten nach Ansicht des XEE-Präsidenten auch die zahlreichen Konferenzen, die in Athen durchgeführt worden sind, geleistet. Weiterlesen ...

Tags:

Drei Viertel der Griechen ohne Ferien TT

75 % der Griechen haben für diesen Sommer keine Ferien eingeplant. Das ergibt eine Telefonumfrage des Verbraucherinstituts INKA. Die Gründe dafür sind recht eindeutig: schlechte Finanzlage der Haushalte (75 %) und  Unsicherheit bezüglich des Arbeitsplatzes sowie der erwarteten Einnahmen (15 %). 10 % der Befragten gaben an, dass sie bei ihrem Job keine Pause einlegen können. Diejenigen, die dennoch Urlaub machen werden, versuchen, die Kosten möglichst niedrig zu halten: 40 % werden in einem eigenen Ferienhaus wohnen, weitere 30 % bei Verwandten oder Freunden. Weiterlesen ...

Tags:
Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb